Floating Link
default_mobilelogo

HANDBALL-NEWS

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Tabelle Spielplan

alt

Oben v.l.n.r.: Co-Trainer Nils Teschner, Markus Schmitt, Peter Gros, Carsten Fehlinger, Jannik Kuntz

Mitte v.l.n.r.: Maximilian Marg, Christoph Bach, Roman Walldorf, Alexander Blasig, Andreas Stork, Trainer Jürgen Kleinjung

Unten v.l.n.r.: Kilian Grau, Jonas Kahle, Christopher Discher, Michael Stritzke, Florian Hedderich, Moritz Schlesinger, Jan Münzenberger

Es fehlen: Kristian Jung, Manuel Werber, Niklas Thörle

 

Liebe Saulheimer Handballfreunde,

eine unglaubliche und vor allem wohl von niemandem so erwartete Saison 2013/14 liegt hinter uns, bei der sich so manch einer ob der Stärke und Konstanz der Mannschaft die Augen gerieben haben dürfte. Zwar hatten wir uns vor der Saison viel vorgenommen, unter anderem den Pokalsieg als internes Ziel ausgegeben, doch wirklich erwartet hatte von uns niemand etwas. Die katastrophale 42:25 Pokalniederlage in Bodenheim am Kerbewochenende schien den Skeptikern zunächst auch Recht zu geben. Doch nachdem der erste Frust verflogen war schwor sich die Mannschaft neu ein und startete sensationell in die Runde. Der obligatorischen Niederlage in Worms folgten Siege am Fließband und die Mannschaft grüßte fortan Woche für Woche vom Platz an der Sonne der höchsten rheinhessischen Spielklasse. Erst am vorletzten Spieltag gelang es schlussendlich dem TV Bodenheim uns noch zu verdrängen und uns so zum Vize-Meister zu machen.

Besonders bemerkenswert waren neben der Tatsache, dass wir zwei der selbsternannten und vermeintlich besser besetzten Meisterschaftsfavoriten hinter uns lassen konnten, vor allem, dass es uns gelang Ausrutscher gegen Teams außerhalb der Top 4 gänzlich zu vermeiden. Auch die Weiterentwicklung der jungen Spieler und der interne Zusammenhalt der Mannschaft über die gesamte Saison hinweg – insbesondere auch in schwierigeren Phasen – war imponierend, ebenso wie die Serie von saisonübergreifend 400 ungeschlagenen Tagen in unserem Zuhause Ritter-Hundt-Arena.

Nach dieser stärksten Saison in der Geschichte der zweiten Mannschaft steigen natürlich nicht nur die Erwartungen der Zuschauer, sondern auch die Gegner werden uns ganz anders begegnen als noch im Jahr zuvor. Umso schwieriger wird es natürlich eine solch erfolgreiche Saison zu wiederholen. Nichts desto trotz werden wir wieder alles daran setzen so erfolgreich wie möglich zu sein und versuchen dabei unseren Zuschauern attraktiven und dynamischen Handball zu bieten. Nebenbei steht natürlich auch die persönliche Weiterentwicklung der Spieler auf dem Weg in die erste Mannschaft im Vordergrund. Leider müssen wir dabei mit Fabian Schneider auf den stärksten Kreisläufer der Liga verzichten, der sich zur neuen Runde dem TV Bodenheim angeschlossen hat und dort sein Glück in der Oberliga versuchen wird. Des Weiteren geht uns mit Routinier Andreas Schwarze eine zweite wichtige Säule im Mannschaftsgefüge verloren. Er wird uns allerdings bei personellen Engpässen weiterhin zur Verfügung stehen. Nachdem Max Schaaf schon während der Saison der Sprung in die erste Mannschaft gelungen ist, werden wir uns auf der Kreisposition völlig neu orientieren müssen. Hier werden vor allem Christoph Bach, Markus Schmitt, Peter Gros und Niklas Thörle (Neuzugang Herren 4) die entstandene Lücke füllen. Mit Kristian Jung (Herren 1) und Max Marg (TV Aldekerk), stehen den beiden Abgängen aber auch zwei weitere starke Neuzugänge gegenüber, die wir während der bereits am 2. Juni begonnenen Saisonvorbereitung intensiv in die Mannschaft integriert haben.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen, die uns in der vergangenen Saison so großartig unterstützt haben und hoffen auch in der neuen Saison auf euch bauen zu können.

Für die Zweite.

Nils Teschner

 

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN