Floating Link
default_mobilelogo

Die SG Familie trauert

Vorstand wieland smal"Als Gott sah, daß der Weg zu lang,der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um ihn und sprach: Komm heim."

Die SG Saulheim trägt Trauer und beklagt einen schmerzlichen Verlust. Nach langer, schwerer Krankheit ist unser Freund, Sportkamerad und Kassierer

Wieland Enders

am vergangenen Sonntag verstorben. Wir sind zutiefst getroffen, denn mit Wieland ist ein Stück SG-Seele von uns gegangen.

Von Anbeginn der SG an war er zuständig für die Finanzen. Er war zudem Spieler und Schiedsrichter, organisierte  Oktoberfest, Kerb und alle sonstigen Events mit. Er agierte im Hintergrund, nie im Mittelpunkt, war sachlicher, verlässlicher und  kompetenter Ansprechpartner und sich nie für etwas zu schade. Sein Wirken hat die SG 30 Jahre lang gestaltet. Die Erfolge der SG sind insbesondere auch seine Erfolge.

Wieland, Du hinterläßt eine große Lücke in der SG und in unseren Herzen.

Aus Dankbarkeit und in Anerkennung deiner Verdienste werden wir Dein Andenken in Ehren halten. Unsere Gedanken sind bei Deiner Familie, der wir die nun notwendige Kraft wünschen. Ihr gilt unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Die Beerdingung findet am 28.06. um 14 Uhr auf dem Friedhof in Nieder-Saulheim statt.

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Tabelle Spielplan

alt

o.v.l.n.r.: Oliver Reiß, Jan Schimsheimer, Steffen Bieser, Stephan Berndt, Thorsten Rußler, Patrick Dillenburg

u.v.l.n.r.: Peter Gros, Christoph Meyer, Sören Kleinfelder, Lukas Berg, Sebastian Klein, Martin Becker

es fehlen: Alexander Kröhle, Olaf Krauss, Daniel Reinhard, Eric Münzenberger, Jan Münzenberger, Florian Weyerhäuser, Frank Del Pin, Johannes Braun, Marcel Giljan, Marco Lombardo, Markus Wunderlich, Niklas Thörle, Oliver Rozehnal, Ralf Fuchs, Regis Feddersen

 

 

Ein bisschen Spaß muss sein ....

... so lautete unser Motto zu Beginn der Saison 2011/2012. Denn es war uns wichtig Handball zu spielen und Spaß dabei zu haben – egal ob Sieg oder Niederlage. Im Rückblick ist uns dies dann auch ganz gut gelungen. Zu gut. Denn nach der Vize-Meisterschaft haben wir nun den Salat. Wir sind in die A-Klasse aufgestiegen. Jetzt gilt es das Beste daraus zu machen.

Denn eins ist klar: Verglichen mit der eher gemütlichen B-Klasse wird es in der kommenden Saison eher ungemütlich.

Was dabei herauskommt wird sich zeigen, denn die Nichtabstiegsformel gleicht einer mathematischen Gleichung die von vielerlei Variablen oder besser noch Unbekannten abhängig ist. Ob die Gleichung am Ende für uns aufgeht, also ob sich mit ihr das Ziel Nichtabstieg realisieren lässt, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab:

• Mit welchem Kader gehen wir tatsächlich in die Saison?

• Wer ist im Training und zieht mit?

• Wer ist zum Spiel da?

• Wer muss nach oben aushelfen?

• Wer kann bei uns aushelfen?

• Wer hat die trainierten Grundlagen verinnerlicht?

• Schaffen wir es bis zum zweiten Saisonspiel im November die Grundlagen zu verinnerlichen?

• usw.

Und zu guter Letzt: Wer von den Spielern schafft es leistungsmäßig in der A-Klasse und für wen ist sie (noch) zu hoch?

Immerhin, es gibt auch ein paar Variablen in unserer Gleichung, die bekannt und recht positiv sind. Wir haben für eine Vierte Mannschaft gute Trainingsbedingungen, der potentielle Kader ist weit größer als die 14 Spieler die letztendlich in einem Spiel ran dürfen und zu guter Letzt ist jetzt schon mal ein schwerer Gegner nicht mehr mit im Rennen, denn Bretzenheim III hat vor der Saison zurückgezogen.

Ob unsere Gleichung - die eigentlich nicht aufgehen kann, denn hey, wir sind die Vierte – ob sie am Ende vielleicht doch aufgeht? Wer kann das schon sagen. Sicher ist: in jedem Spiel wird eine Mannschaft auf dem Platz stehen, die alles geben wird, um das Projekt „Klassenerhalt" zu schaffen, denn das ist das Ziel.

Wobei .............. was wir bei all dem nicht vergessen sollten: „Ein bisschen Spaß muss sein..."

Oliver Reiß

 

Herren 1 Oberliga RPS

Verfolge die Ergebnisse und Tabellen unserer 1 Herren in der Oberliga RPS

MEHR ERFAHREN

08.04.17 - Ü40 Party im Bürgerhaus

Sei dabei. Live-Musik und beste Stimmung am 08.04.2017 im Bürgerhaus Saulheim. DJ Andreas Heck sorgt für ordentlich Stimmung.

MEHR ERFAHREN

Saulheim - Allgemeine Infos

Du möchtest mehr über unseren schönen Ort Saulheim erfahren? Bitte schön ...

MEHR ERFAHREN

SG Saulheim bei Sterne des Sports

Die SG Saulheim hat sich wieder bei den Sternen des Sports mit einer tollen Präsentation vorgestellt. Wir sind gespannt ...