Floating Link
default_mobilelogo

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

SG Saulheim Ergebnisse:
Jugend:
Bretzenheim – w. C 38:11
Esra Kuloglu, Letizia Schneider, Sophia Rossi 3, Julie Werber 4, Anna Nußbickel, Jelena Izakovic 4, Charlotte Schulze und Letticia Bauerschmitt.
Wir konnten die klare Niederlage in Bretzenheim leider nicht verhindern. (Anette Werber)

Bodenheim – m. C 22:31

E2 spielte gegen Schott

E1 spielte gegen Sobernheim

Osthofen – m. D 19:16
Jannis Rickerts (Tor), Maximilian Rühl 5, Leon Kümpel 2, Enrico Bauer 1, Max Miehe 4, Benedikt Schmidt 4, Thilo Berndt, Tobias Tutz
Leider waren die Vorzeichen zu unserem Spiel schon nicht sehr gut, da wir nur zu 8 Spielern antreten konnten.
Und auch den Beginn haben verschlafen. Nach etwa 10 Minuten konnten wir doch einige schöne Tore durch Doppelpässe mit dem Kreis erzielen und gingen mit einem 4 Tore Rückstand in die Halbzeit.
In der zweiten HZ war die Abwehr aufmerksamer und im Angriff haben wir wieder schön Tor heraus gespielt. Vor allen Dingen haben alle toll gekämpft und niemals auf gesteckt und so haben wir die zweite Halbzeit mit einem Tor sogar gewonnen.
Wir sind wirklich sehr stolz auf eure Leistung. Jung super und weiter so. Wir möchten uns auch noch für eine Saison bei allen bedanken. Hervorheben möchte ich hier alle Eltern und Fans die uns unterstützt haben.
Ich wünsche allen eine super neue Saison 2018/19 (Stephan Berndt)

Aktive:
2. Herren – Worms 2 24:18

1. Herren – Bitburg 30:22
Hedderich, Martin - Schaaf 5, Walldorf 6, Lipp 2, Kuntz 7, Schäffer 1, J. Werber 2/1, Beismann 1, Schmitt, Schlesinger 4, Kreisel 2

2. Damen – Alzey 22:19
Puntheller - Knab 2/1, Lombardo 1, Sturm, Rakowski, Brunner 6, Darmstadt 7, Emt, Pfeiffer 1, Schmitt, Bornhofen 1, Römer, Dimmig 1, Landfried 1

1. Damen – Osthofen 2 26:17

Zotzenheim – 3. Herren 23:22
Discher, Heidenreich – Teschner 5, Koch 1, Krautter, Petry, Gros 2, Runkel 3, Venter 2/1, Münzenberger 1, Schwarze 2, Becker 1, Veeck 6/2, Berg

Zotzenheim – 4. Herren 28:22

Jugend:
m. A – RN-Bingen 32:42
Tom Lautz, Denis Dolicanin – Niklas Fuchs 2, Christian Braun 8/3, Phillip Schiller 6, Daniel Bunn 6, Vincent Waadt, Jonah Schäfer 2, Hannes Krautter 5, Luca Berauer 2, Robert Römer 1
Wenn man sich an unser heutiges Spiel erinnert, dann sind wohl eher unsere vielen Fehlwürfe zum Ende hin in Erinnerung geblieben.
Unser Gegner war die HSG RN Bingen. Beim Hinspiel waren wir unterbesetzt und haben mit 15 Toren verloren. Heute, mit besser besetzter Bank, wollten wir zeigen, dass das besser geht. Anfangs waren wir nicht schlecht, zwar führten wir nicht, aber wir haben uns auch nicht unterkriegen lassen und als Team den Abstand so klein wie möglich gehalten. Die erste Hälfte des Spiels, beendeten wir mit 14:19.
In die zweite Halbzeit gingen wir mit gutem Gewissen, die Gegner zu verunsichern und die Führung möglicherweise für uns zu gewinnen. Doch leider ließen die Motivation, der Ehrgeiz und das Selbstvertrauen mehr und mehr nach. Immer mehr Köpfe wurden hängen gelassen und das Team hat sich nicht aufgebaut, sondern eher erniedrigt, wodurch viele Fehlpässe gespielt wurden, die uns in kein gutes Licht gestellt haben.
Es gab allerdings einen Spieler, der bis zum Schlusston alles gegeben und für die Mannschaft gekämpft hat. Daniel Bunn verwandelte alle seine Würfe von rechts außen und erzielte starke 6 Tore. Doch ein Mann kann das Spiel nicht gewinnen und so verloren wir 32:42. (SG Spieler Michael Petry)

m. B – Kirn 26:20
Klingenberg – Fuchs 6, Haneklaus 6, Bernhardt 1, Kaukel 7, König 5, Kamps, Schulz, Wolff

w. C – Kirn 8:37

m. C – Osthofen 24:31

E2 spielten gegen RN-Bingen

E1 spielten gegen Kirn
Henrik Venter, Ben Kraus, Arik Hardt, Maxi Schube, Carlos Käso, Eric Puntheller, Marlon Landgraf, Niklas Schröer, David Hahne, Tim Blaß, Nicolas Freiherr von Wolff
Zum Vorletzten Heimspiel der Saison konnten wir den TuS Kirn begrüßen. Insgesamt war ein sehr ausgeglichenes und ansehnliches Spiel. Wir haben mit guter Laufleistung und sehr gutem Passspiel an die guten Leistungen der letzten Wochen angeknüpft. Sehr erfreulich war die Breite an Torschützen an diesem Tag. Lediglich in den letzten 10 Spielminuten hat in der Abwehr die Abstimmung überhaupt nicht mehr funktioniert und der Gegner konnte einige Tore am Stück erzielen. Trotzdem konnte das über den guten Eindruck an diesem Tag nicht hinwegtäuschen und der Fortschritt der letzten Wochen war wieder einmal zu sehen.

SG Saulheim Ergebnisse
Jugend:
E2-Jugend spielte in Alzey
Zoe Kullmann, Samira Lipinski, Sandra Kerker, Selin Yildiz, Seray Yildiz, Jasmin Weyerhäuser, Leon Schmuck, Ben Krause, Niklas Schröer,
Das Spiel gegen Alzey war wunderbar um in die Osterferien zu starten. Die Kinder spielten schön zusammen und zeigten in Angriff sowie Abwehr eine sehr gute Leistung. Es waren deutliche Fortschritte im Bereich Prellen und dem Zusammenspiel mittels Doppelpass erkennbar. Beim Torabschluss hatten wir leider oftmals ein bisschen Pech. Wiedermal hatten wir zweifache Unterstützung aus der E1 - vielen Dank nochmal an Niklas und Ben für ihr flexibles Aushelfen. Mit einem schönen Spiel können wir nun zufrieden in die zweiwöchige Osterpause gehen. (Lisa Kappey)

Aktive:
Budenheim – 1. Herren 27:17
Hedderich, Martin - A. Theuer, Schaaf 1, Walldorf 5/3, R. Kuntz, Schäffer 1, J. Werber 3/1, Beismann 4/1, Schmitt, Schlesinger 1, Kreisel 2

Gonsenheim – 2. Damen 13:21

Zeitverschiebung? Eine Stunde weniger Schlaf? Pfffff für D2 an diesem Sonntag Null Problemo

Pünktlich und bei strahlendem Sonnenschein traten wir zum Rückspiel beim HC Gonsenheim 2 an. Man kann schon von einem Start-Ziel-Sieg sprechen. Das einzigste, was an diesem Tag verloren ging, war • für uns • die Wahl vor Beginn der Partie.
Gonsenheim verlor so einiges...... die Fassung einiger Spielerinnen, die Nerven, am Ende das Spiel!

Marlene traf gleich zu Beginn zweimal in Folge, Hannah legte nach, dann zweimal Laura R. - zack zack gings und nach 8 Minuten führten wir bereits mit 1:5
Kurze Verschnaufpause.... die Gonsenheimerinnen kamen auf 5:5 ran.... dann zogen wir die Zügel wieder an und marschierten los. Angie, Krissi D., Cindy.. jede durfte mal. 5:8
Beim 6:11 gab´s den Pausenpfiff.

Es gab ja Spiele, da haben wir den Beginn der 2. HZ voll verpennt. Nicht an diesem Tag. Auch wenn die Gastgeberinnen ihrerseits 2 Tore in Folge machten, ließen wir nicht locker. Steffi reiht sich in die Torliste beim 8:12 mit ein, dann Krissi D. und Hannah wieder. Krissi R. traf per 7-m, gleich nach ihrer 2-Minuten-Strafe wegen einer wirklich „unfassbar harten Abwehraktion'“! schmunzel

5 Minuten vor Ende, es stand 13:18, nahm Tanja nochmal eine Auszeit. Nochmal Luft holen für den Endspurt. Laura R., Julia und Laura G. (Danke für´s helfen!) machten zum Schluß hin, den Deckel drauf! Cindy holte sich nochmal 2 Minuten wegen.... ja wegen was eigentlich? Ich glaube wegen „Anwesenheit auf dem Spielfeld“ Sarkasmus aus.

Jugend:
m. A – Ingelh./O.-Hilb. 35:27
Tom Lautz, Denis Dolicanin – Julius Fölix 2, Niklas Fuchs 1, Christian Braun 5/1, Phillip Schiller 6, Daniel Bunn 2, Vincent Waadt 1, Freddy Fuchs 1, Jonah Schäfer 5, Hannes Krautter 5, Luca Berauer 2, Robert Römer 5
Erstes Aufeinandertreffen mit Ingelh/O.-Hilb.
Am Samstag hatten wir die JSG Ingelheim/O.-Hilbersh. zu Gast. Es war das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Wir konnten uns durch eine starke Abwehrleistung und einem konsequenten Angriff schon zu Beginn mit 10:4 absetzen. Allerdings konnten wir diese Leistung nicht 30 Minuten aufrechterhalten und so ging es nur mit einer zwei Tore Führung (16:14) in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit wollten wir die Führung deutlicher ausbauen. Die Abwehr stand weiterhin kompakt. Und wenn mal eine Lücke da war, dann hatten wir mit unseren zwei Torhütern einen starken Rückhalt. Es gab kaum einen Angriff, in dem wir kein Tor warfen. Die Mannschaft konnte im Angriff gute Aktionen herausspielen und so zu leichten Toren kommen. Am Ende hatten wir eine deutliche Führung und konnten das Spiel entspannt zu Ende spielen. (SG-Spieler Robert Römer)

m. B – Ingelh./O.-Hilb. 23:21

w. C – Sobernheim 27:25
Esra Kuloglu - Letizia Schneider 3, Kooba Hardt, Jelena Izakovic 3, Sophia Rossi 10, Letticia Bauerschmitt 2, Charlotte Schulze, Julia Bloth 1 und Julie Werber 8
Toller Kampfgeist führte zum Sieg
Eine tolle kämpferische Mannschaftsleistung führte gegen die Mädels aus Sobernheim zum Erfolg. Die Abwehr war sehr stark und so konnten wir viele Angriffe der Gäste im Keim ersticken. Im Angriff spielten wir konzentriert und erzielten sehr schöne Tore. Die beiden Punkte haben wir uns verdient. Weiter so.... (Anette Werber)

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN