Floating Link
default_mobilelogo

Die SG Familie trauert

Vorstand wieland smal"Als Gott sah, daß der Weg zu lang,der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um ihn und sprach: Komm heim."

Die SG Saulheim trägt Trauer und beklagt einen schmerzlichen Verlust. Nach langer, schwerer Krankheit ist unser Freund, Sportkamerad und Kassierer

Wieland Enders

am vergangenen Sonntag verstorben. Wir sind zutiefst getroffen, denn mit Wieland ist ein Stück SG-Seele von uns gegangen.

Von Anbeginn der SG an war er zuständig für die Finanzen. Er war zudem Spieler und Schiedsrichter, organisierte  Oktoberfest, Kerb und alle sonstigen Events mit. Er agierte im Hintergrund, nie im Mittelpunkt, war sachlicher, verlässlicher und  kompetenter Ansprechpartner und sich nie für etwas zu schade. Sein Wirken hat die SG 30 Jahre lang gestaltet. Die Erfolge der SG sind insbesondere auch seine Erfolge.

Wieland, Du hinterläßt eine große Lücke in der SG und in unseren Herzen.

Aus Dankbarkeit und in Anerkennung deiner Verdienste werden wir Dein Andenken in Ehren halten. Unsere Gedanken sind bei Deiner Familie, der wir die nun notwendige Kraft wünschen. Ihr gilt unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Die Beerdingung findet am 28.06. um 14 Uhr auf dem Friedhof in Nieder-Saulheim statt.

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Ü 40 Party im Bürgerhaus

am 08.04.2017 mit DJ Andreas Heck.


Veranstalter ist die SG Saulheim.

Karton sind ab sofort erhältlich!

Karten vorab gibt es bei Plan B (ehemals Strich + Faden) und Frisör Lichterheldt.

 

SG Saulheim Ergebnisse
Aktive:
2. Herren – Meisenheim 40:26
Brose (Tor), J. Kuntz 2, Schirra 2, Thörle 1, Jung 4, Theuer 6, R. Kuntz 9, Fehlinger 4/3, Blasig 1, Kreisel 8, Sterker 3

1. Herren – Nieder-Olm 31:21
Hedderich, Brose - Schaaf, Walldorf (7), Lipp (3), Schlesinger, Kreisel, Bach, J. Werber (2), Konrad (2), Beismann, Schmitt (4), M. Werber (10/6), Sterker (3)

2. Damen – Sobernheim 20:13
Venter, Puntheller (Tor), Knab, Sturm, Brunner 3, Pfeiffer, Römer 1, Schmuck 7/2, Merkel, Huber, Göhring 9/2.

1. Damen – Meisenheim 33:28
Junkers & Göhring (Tor), Münzenberger 1, Bartenbach 3/1, Wulff 10/2, Grimme 3, Manitz, Darmstadt K. 1, Darmstadt S. 4, Kleinfelder 5, Freischlader 4, Becker 1, Kappey 1

3. Herren – Sobernheim 40:25
Stengel, Treber (Tor), Schirra 2, Theuer 2, Sieben 6, Runkel 1, Schmand, Münzenberger 2, Veeck 4/1, Schlesinger 15/1, Klosheim 1, Berg 1, Schwarze 5, Spreitzer 1

4. Herren – Sobernheim 21:14

SG Saulheim Ergebnisse
Aktive:
Kirn – 1. Damen 22:19
Demant & Junkers (Tor), Bartenbach5, Wulff 3/1, Grimme, Darmstadt K, Darmstadt S.2, Kleinfelder 6/2, Freischlader, Kappey 1, Manitz, Münzenberger 2

Vallendar – 1. Herren 25:20
Hedderich (1), Brose - Schaaf (1), Walldorf (5), Lipp (1), Schlesinger, Bach (1), J. Werber (4), Beismann (2), Schmitt (2), M. Werber (3/3)

Schott – 2. Damen 22:17
Weppner (Tor), Knab 1, Sturm, Brunner 2, Pfeiffer, Kraushaar 3, Bornhofen 1, Römer, Schmuck 4, Huber 3, Göhring 3/1

Bretzenheim – 4. Herren 29:22
Berndt/Bieser (Tor), Dillenburg, Kappey, Kollmus, Butz 5, Schuth 6/4, Reiß 1, Gros 4, Esmann, Kröhle, Papaioannou, Rußler 6/1

Schott – 3. Herren 31:28
Treber/Berndt (Tor), Schirra 8, Schiller, Schuth, Runkel 3, Schmand 5, Becker, Münzenberger, Veeck, Krautter 1, Klosheim 8, Koch 3

Bretzenheim – 2. Herren 34:40
Dexheimer, Discher; Blasig (2), Feddersen (3), Fehlinger (3), Jung (4), Kahle (2), R. Kuntz (2), Landgraf (4/4), Schlesinger (10), Stork (3/2), Theuer (7), Thörle

Jugend:
m. B – Bodenheim 19:33
Julius Fölix 3, Frederik Fuchs 3, Tom Obermüller 1, Nils Römer 1, Caner Cengiz 1, Maximilian Kuhn 5, Mark Haneklaus 3, Yann-Luca Dröse 2
"Spiel der 2 Gesichter"
Die Ausfälle des "Abwehrchefs" und des etatmäßigen Rechtsaußen machten die Aufgabe gegen den favorisierten Tabellendritten, die TV Bodenheim, nicht einfacher. Das Team nahm sich vor, an den sehr guten Trainingsleistungen vom Donnerstag anzuknüpfen. Hoch konzentriert präsentierte sich das Team in der ersten Halbzeit. Starke Deckungsleistung und gute Angriffe von Beginn an sorgten für ein ausgeglichenes Spiel. Keine der Mannschaften konnte sich absetzen, so war der Spielstand von 7:7 nach 18 Minuten völlig verdient. Erst in den letzten 5 Minuten konnte sich Bodenheim mit 2 Toren absetzen, weil die weiterhin stark spielende MSG Saulheim/Wörrstadt dann an einem immer besseren Torhüter des TV Bodenheim scheiterte. Beim Spielstand von 10:12 gingen die Mannschaften in die Halbzeit. Fazit bis dahin: Beste Saisonleistung der MSG. Das Team nahm sich vor, direkt an diese Leistung anzuknüpfen. Was sich dann in den zweiten 25 Minuten abspielte, ist nicht nachvollziehbar. Ohne jegliche Konzentration wurden direkt nach der Pause im Angriff die Bälle direkt zu den Gegenspieler geworfen. Gegenstoß um Gegenstoß brachten den TV Bodenheim auf die Siegerstraße. Auch eine Auszeit nach 6 Minuten bei einem Spielstand von 13:18 verpuffte im Nichts. Ohne Gegenwehr des gesamten Teams wurde die MSG vorgeführt und musste eine verdiente Niederlage von 19:33 hinnehmen. Hinnehmen wird der Trainer sicherlich nicht die Leistung der 2. Halbzeit. Darüber wird zu reden sein. (Jogi Queck)

m. D – Bodenheim 31:19
Elias Lamnek (TW), Hendrik Messerschmidt (TW), Jakob Butz (8), Yannik Messerschmidt (1), Laurenz Franke(6), Fritz Miggelt (2) Pascal Schwarzer (10), Adrian Buzek (4), Jonas Mangelsdorf, Tobias Tutz, Thilo Berndt, Leon Kümpel, Elias Schuhmacher, Maximilian Rühl
Vorgaben clever umgesetzt
Mit dem TV Bodenheim kam heute der aktuelle Tabellenvierte zum Gastspiel nach Saulheim. Wir wussten, dass sie auf Ihrer rechten Angriffsseite über einen herausragenden Rückraumspieler verfügen, der ein Spiel auch mal alleine entscheiden kann. Die Aufgabe lautete, Anspiele an den Rückraum zu verhindern und die Gegner bereits bei der Ballannahme zu stören. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Abwehr hellwach ist und man sich gegenseitig hilft. Diese Herausforderung haben die Jungs angenommen und hervorragend umgesetzt. Unsere Rückraumspieler auf Halblinks und Halbrechts sollten zwischen Abwehr und Angriff die Positionen tauschen was nach einer kurzen Eingewöhnungszeit sehr gut funktioniert hat.
Im Angriff haben die Trainer in den letzten Trainingseinheiten verstärkt daran gearbeitet, die Kreisläufer besser in Szene zu setzten um auch hier schlagkräftiger zu werden. Nachdem wir zu Beginn der Partie ein paar Chancen liegen ließen, haben wir uns mit fortdauernder Spieldauer immer besser orientiert und kamen zu einigen schönen Treffern vom Kreis. Da auch unser Rückraum immer wieder mit gut heraus gespielten Toren zu überzeugen wusste, waren wir heute für den Gegner schwer auszurechnen. Schlussendlich hat die Mannschaft das Spiel, auch in der Höhe, verdient gewonnen und das Trainerteam zeigte sich mit dem heute an den Tag gelegten Einsatzwillen und der Cleverness der Jungs sehr zufrieden. (Ulrich Neubauer)

Büdesheim – m. C 31:26

w. D – Bretzenheim 11:30

Heimniederlage gegen die SG Bretzenheim

In der ersten Halbzeit konnten unsere Mädels dem Tabellenführer aus Bretzenheim noch Paroli bieten und gingen mit 6:10 in die Pause.
Jedoch in der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte nach und wir verloren mit 11:30.
Es spielten: Esra Kuloglu, Sarah Utecht-Danner, Letizia Schneider (3), Kooba Hardt, Sophia Rossi (6), Anna Nußbickel, Letticia Bauerschmitt (2) und
Beatrice Ueberbacker Arruda.

Die SG Saulheim freut sich für die Nachfolge von Nils Teschner die beiden B- und C-Lizenzinhaber Alexander Herrmann und Joachim Queck als Nachfolger bekannt zu geben.

„Wir sind Nils extrem dankbar. Er hat die Mannschaft nach der späten Absage von Jürgen Kleinjung für die diese Runde übernommen. Durch die vielen Verletzten und Auslandssemester waren die Voraussetzungen schwierig, er hat mit der Mannschaft einen wahnsinns Job gemacht und allen Widrigkeiten zum Trotz schon frühzeitig den Klassenerhalt gesichert. Leider kann er aus beruflichen Gründen nicht weiter machen, wir bedanken uns ausdrücklich und wünschen ihm das Beste für die Zukunft“, so die stellvertretene Abteilungsleiterin Christiane Stengel. Ob das Saulheimer Urgestein zukünftig eine Aufgabe innerhalb in der SG übernimmt hängt von seinen zeitlichen Verpflichtungen ab.

Der Deutsche Handballbund e.V. ist der weltgrößte Handballverband und einer der größten Sportfachverbände in Deutschland. Für die Leitungsebene des Verbandes suchen wir am Verbandssitz in Dortmund eine/ einen

Leiter/ Direktor Marketing und Kommunikation (m/w)

In dieser verantwortungsvollen Position übernehmen Sie die Leitung der Bereiche Marketing und Kommunikation und bilden damit die wichtige Schnittstelle zwischen der Verbandsführung, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der hundertprozentigen Tochter des Deutschen Handballbundes, der Handball Marketing GmbH.

Die Besetzung der Position Leiter Marketing und Kommunikation erfolgt im Zuge einer Anpassung der Organisationsstruktur des Deutschen Handballbundes e.V. und ist in entsprechender Form bislang nicht existent. Wir bieten Ihnen eine Stelle mit Führungs- und strategischer Verantwortung sowie großem Entwicklungspotenzial.

Ihr Profil:

 erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Marketing oder Kommunikation
 fundierte Kenntnisse in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Neue Medien
 mehrjährige Berufserfahrung und Führungsverantwortung
 ausgeprägte Führungs- und Managementkompetenz
 Kenntnisse über Verbands- und Sportorganisationen
 lösungsorientierte, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise
 strategisches und konzeptionelles Denkvermögen
 Flexibilität und hohe Belastbarkeit
 Eigeninitiative, Kreativität und Teamfähigkeit
 sicheres Auftreten
 hohe Sportaffinität
 sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Aufgaben:

 Entwicklung und Implementierung von Marketing-, Kommunikations- und Contentstrategien
 Implementierung von Kommunikationsplänen
 Entwicklung der Bereiche „digitale Produkte“, Neue Medien und Bewegtbild
 Konzeption, Durchführung und Controlling individueller Marketing-Maßnahmen
 Werbe- und Kampagnenmanagement
 Verantwortung, Entwicklung und Umsetzung einer Corporate Identity und eines Designs
 Customer Relationship Management und Datenverwertung
 Produktentwicklung
 Key-Account Management
 Fachliche Führung von Mitarbeitern

Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte bis 27.03.2017 per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu Händen des Präsidenten Andreas Michelmann. Für eine erste Kontaktaufnahme und Rückfragen steht Ihnen der Generalsekretär Mark Schober gerne zur Verfügung (0231-91191-13).

Herren 1 Oberliga RPS

Verfolge die Ergebnisse und Tabellen unserer 1 Herren in der Oberliga RPS

MEHR ERFAHREN

08.04.17 - Ü40 Party im Bürgerhaus

Sei dabei. Live-Musik und beste Stimmung am 08.04.2017 im Bürgerhaus Saulheim. DJ Andreas Heck sorgt für ordentlich Stimmung.

MEHR ERFAHREN

Saulheim - Allgemeine Infos

Du möchtest mehr über unseren schönen Ort Saulheim erfahren? Bitte schön ...

MEHR ERFAHREN

SG Saulheim bei Sterne des Sports

Die SG Saulheim hat sich wieder bei den Sternen des Sports mit einer tollen Präsentation vorgestellt. Wir sind gespannt ...