Floating Link
default_mobilelogo

Die SG Familie trauert

Vorstand wieland smal"Als Gott sah, daß der Weg zu lang,der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um ihn und sprach: Komm heim."

Die SG Saulheim trägt Trauer und beklagt einen schmerzlichen Verlust. Nach langer, schwerer Krankheit ist unser Freund, Sportkamerad und Kassierer

Wieland Enders

am vergangenen Sonntag verstorben. Wir sind zutiefst getroffen, denn mit Wieland ist ein Stück SG-Seele von uns gegangen.

Von Anbeginn der SG an war er zuständig für die Finanzen. Er war zudem Spieler und Schiedsrichter, organisierte  Oktoberfest, Kerb und alle sonstigen Events mit. Er agierte im Hintergrund, nie im Mittelpunkt, war sachlicher, verlässlicher und  kompetenter Ansprechpartner und sich nie für etwas zu schade. Sein Wirken hat die SG 30 Jahre lang gestaltet. Die Erfolge der SG sind insbesondere auch seine Erfolge.

Wieland, Du hinterläßt eine große Lücke in der SG und in unseren Herzen.

Aus Dankbarkeit und in Anerkennung deiner Verdienste werden wir Dein Andenken in Ehren halten. Unsere Gedanken sind bei Deiner Familie, der wir die nun notwendige Kraft wünschen. Ihr gilt unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Die Beerdingung findet am 28.06. um 14 Uhr auf dem Friedhof in Nieder-Saulheim statt.

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Jugend:
m. B – Nieder-Olm 31:31
Paul Klingenberger (Tor), Marvin Bernhard 1, Frederik Fuchs 11, Mark Haneklaus 7, Christian Kamps 2, Sinan Kaukel, , Nils König, Benedict Schönhofer 5, Tjalk Schulz, Timo Wolf 3
Das Hinspiel konnten wir deutlich mit 12 Toren Unterschied gewinnen, jedoch wurde schnell klar, dass es diesmal wesentlich enger zugehen würde. Von Anfang an hatten wir in der Abwehr Probleme, da wir es nicht schafften den halb linken Rückraumspieler der Nieder-Olmer in den Griff zu bekommen. Vor allem das Zusammenspiel mit dem Kreis konnten wir nicht wirklich unterbinden. Nach leichten Anfangsschwierigkeiten im Angriff, schafften wir es hier jedoch besser ins Spiel zu kommen. So gingen wir mit einer knappen 17:16 Führung in die Pause. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich wie die Erste. In der letzten Minute schafften wir den Führungstreffer, den Nieder-Olm jedoch im Gegenzug wieder Ausgleich. Somit endete das Spiel mit einem gerechten 31:31, da sich über das komplette Spiel hinweg keine Mannschaft mit mehr als 2 Toren absetzen konnte. Nächste Woche geht es zum bisher ungeschlagenen Spitzenreiter nach Büdesheim, bei denen wir unsere beste Leistung abrufen müssen, um erfolgreich zu sein. (Lukas Berg)

m. C – Osthofen 23:27
Tim Kerker (TW), Fynn Lutterbeck (1), Marlin Lutterbeck (2), Jakob Butz (7), Timo Reiß (8), Finn Diehl, Christian Vierich (2), Hendrik Messerschmidt, Till Wunderlich, Leopold Schiller, Laurenz Franke (3) Adrian Buzek, Yannick Messerschmidt

 

w. C – Osthofen/Worms 25:13
Esra Kuloglu (Tor), Charlotte Schulze, Letizia Schneider 3, Anna Nußbickel, Sophia Rossi 5, Julie Werber 6, Julia Bloth, Jelena Izakovic 8, Kooba Hardt 2, Letticia Bauerschmitt 1
Erstes Spiel - erster Sieg
Unseren Mädels ist ein guter Start 2018 gelungen. Gegen die MJSG TG Worms/Osthofen gelang am Wochenende ein 25:13 Heimsieg. Die Mädels standen sehr kompakt in der Abwehr und zeigten im Angriff endlich einmal gelungene Kombinationen über den Kreis und auch über Außen. Jeder machte sich gefährlich und so konnte immer wieder der Ball zur freien Mitspielerin gebracht werden, die dann erfolgreich abschloss. Es tat der Mannschaft sichtlich gut, wieder einmal gewonnen zu haben. So kann es weiter gehen! Wie immer vielen Dank an unsere Fans für die lautstarke Unterstützung. (Anette Werber)

m. D – Nieder-Olm 15:8
Noah Rußler (Tor), Albert Brenner 7, Thilo Berndt 3, Enrico Bauer 3, Leon Kümpel 1, Tobias Tutz 1, Tobias Hollmann, Benedikt Schmidt, Philipp Braun, Jannis Rickerts,
Super Spiel
Das war einfach ein super Spiel von allen. Hier gibt es nichts zu kritisieren, super Abwehr und im Angriff schön raus gespielte Tore. Aber zwei Spieler möchte ich schon hervorheben das ist der Leon, der in der Mitte ein super Spiel gemacht hat und den Noah im TOR, der saustark gehalten hat.
Also an alle macht weiter so!!! (Stephan Berndt, Jonas Schimsheimer)

E1-Jugend hat gegen Nieder-Olm gespielt
Henrik Venter, Ben Kraus, Arik Hardt, Max Schube, David Hahne, Niklas Schröer, Nicolas Freiherr von Wolff, Eric Puntheller, Tim Blaß, Marlon Landgraf
Im Spiel gegen die wohl stärkste Mannschaft der diesjährigen E-Jugend haben sich die Jungs, vor allem im ersten Durchgang, super präsentiert. Im Gegenteil zum Hinspiel, wo Nieder-Olm uns richtig überrannte und wir mehr als deutlich unterlegen waren konnten wir uns zahlreichen Torgelegenheiten herausspielen. Auch in der Defensive klappte das Befreien aus der eigenen Zone prächtig. Diese Leistung macht wirklich Mut für die Aufgaben der Rückrunde und gibt den Jungs hoffentlich einen Ruck für das Training weiter an sich zu arbeiten! (Sven Stengel)

E2-Jugend hat gegen MZ 1817 gespielt
Sandra Kerker, Zoe Kullmann, Samira Lipinski, Selin Yildiz,
Seray Yildiz, Leon Schmuck, Luisa Adolph, Jasmin Weyerhäuser, Lars-Quirin Höhler, Eric Krämer, Valerie Carbonnier, Clara Piep
Das erste Spiel nach den Weihnachtsferien verlief anfangs sehr schleppend. Wir waren nicht richtig wach und standen weder in der Abwehr noch im Angriff gut und orientiert am Gegenspieler. Nach und nach merkte man aber, dass die Kinder wieder mehr ins Spiel fanden. So konnten wir im Angriff durch sehr gutes Zusammenspiel mit Doppelpässen einige tolle Tore erzielen. Die Abwehr stabilisierte sich auch und erkämpfte sich einige Bälle. Auch im Tor konnten wir super Paraden zeigen. Jetzt heißt es im Training wieder auf dem bisher Erlernten aufzubauen und uns weiter zu verbessern. (Lisa Kappey)

Aktive:
1. Damen – Sobernheim 24:27
Junkers & Göhring (Tor), Bartenbach 3/1, Wulff 8, Ja. Werner, Grimme, Ju. Werner, Darmstadt 1, Kleinfelder 1, Freischlader 3, Beismann, Greiner 2/1, Werber 6/1

1. Herren – Kastell./Simmern 34:23
Martin, Stengel - Schaaf 2, Walldorf 5, Lipp 1, Kuntz 1, Schäffer 3, J. Werber 6, Konrad 5, Schmitt 1/1, Schlesinger 10, Kreisel

Bretzenheim 2. Herren 19:18
Brose, Treber; Beismann (5), Berg (1), Braun, Esmann (2/1), Fuchs, Koch (2), Schiller, Schmand (4), Schmitt, Schneider (2), Sieben, Theuer (2)
Bretzenheim – 3. Herren 24:25
Treber, Stengel (Tor), Koch 1, Krautter, Braun 2/1, Grau 6, Bach, Runkel 1, Venter 8/4, Landgraf, Becker, Schiller, Teschner 3, Berg 4

 

Herren 1 Oberliga RPS

Verfolge die Ergebnisse und Tabellen unserer 1 Herren in der Oberliga RPS

MEHR ERFAHREN

08.04.17 - Ü40 Party im Bürgerhaus

Sei dabei. Live-Musik und beste Stimmung am 08.04.2017 im Bürgerhaus Saulheim. DJ Andreas Heck sorgt für ordentlich Stimmung.

MEHR ERFAHREN

Saulheim - Allgemeine Infos

Du möchtest mehr über unseren schönen Ort Saulheim erfahren? Bitte schön ...

MEHR ERFAHREN

SG Saulheim bei Sterne des Sports

Die SG Saulheim hat sich wieder bei den Sternen des Sports mit einer tollen Präsentation vorgestellt. Wir sind gespannt ...