Floating Link
default_mobilelogo

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

SG Saulheim Ergebnisse
Jugend:
Bodenheim – m. A 20:29
Tom Lautz, Philipp Kreis (Tor), Julius Fölix 2, Christian Braun 5/2, Phillip Schiller 2, Michael Petry 1, Marco Rossi 4, Vincent Waadt 1, Jonah Schäfer 7, Hannes Krautter 3, Luca Berauer 1, Robert Römer 3
M. A – Bodenheim – in NACKENHEIM
Am Samstagabend spielten wir in Nackenheim gegen den TV Bodenheim. Zunächst war das Spiel eher ausgeglichen und weder wir noch die Gegner konnten sich durch eine klare Führung absetzen. Schon beim Heimspiel konnten wir zeigen, was wir können und wie gut wir als Team zusammen spielen konnten. Nach nur acht Minuten Spielzeit kam es zu einer Disqualifikation des Gegners, da dieser unserem Rückraumspieler Phillip Schiller beim Wurf in den Arm gegriffen hatte. Nachdem dies offensichtlich ein Schock für die Bodenheimer war, konnten wir allmählich in Führung gehen. Mit fünf Treffern Abstand gingen wir in die Halbzeit. Die rote Karte sollte nicht das einzige besondere in diesem Spiel sein. Unser Linkshänder Marco Rossi erhielt in der zweiten Halbzeit eine ungewohnte Vier-Minuten-Zeitstrafe, die die Heimmannschaft aufgrund unserer starken Abwehrleistung nicht für einen Ausgleich nutzen konnte. Trotz dieser beiden Vorfälle haben wir das Spiel durch unseren Teamgeist, unsere gegenseitige Motivation und unseren Ehrgeiz mit 20:29 gewonnen.
In diesem Jahr haben wir kein weiteres Spiel. Deshalb wünsche ich Euch jetzt schon frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr auf Eure Unterstützung bauen können.
(SG-Spieler Michael Petry)

 

Bretzenheim – m. C 23:20
Tim Kerker (TW), Elias Lamnek (TW), Fynn Lutterbeck, Finn Diehl, Christian Vierich 7, Leopold Schiller 1, Jakob Butz 9, Laurenz Franke 1, Adrian Buzek, Hendrik Messerschmidt 1, Yannick Messerschmidt, Jonathan Coester
Die Handballer der männlichen C-Jugend waren am Sonntagnachmittag zu Gast bei der SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim.
Passend zu den widrigen äußeren Bedingungen fielen noch zusätzlich 3 Spieler der ersten Sechs aus.
Wie vor dem Spiel gefordert, waren wir zu Beginn hellwach und erspielten uns mit sehenswerten Kombinationen eine 3:1-Führung.
Das Spiel über den Kreis funktionierte sehr gut und die Bretzenheimer nahmen schon nach 5 Minuten die erste Auszeit.
Danach übernahmen die Bretzenheimer die Spielkontrolle und wir waren etwas zu brav und statisch im Angriff.
Leider schafften wir es danach nicht mehr so gut, den Ball laufen zu lassen und den besser postierten Mitspieler zu sehen.
Leichtfertig wurden auf beiden Seiten Bälle verschenkt und unkonzentriert abgeschlossen. Die Abwehr stand nach einer Umstellung in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit wieder besser und wir hatten den quirligen Mittelmann besser im Griff. Nach einem munteren Auf und Ab gingen wir mit einem 9:7-Rückstand in die Halbzeit. Mit den Auswechslungen zu Beginn der zweiten Halbzeit ging etwas der Spielfluss und die Ballsicherheit verloren.
Es wurde ohne wirklichen Druck zu machen, versucht, die Kreisläufer zu bedienen, was aber natürlich nicht wie gewünscht funktionierte. Zudem kamen zu frühe Abschlüsse und als Folge lagen wir 16:11 Toren hinten. Nach der Auszeit konnten wir uns dann auf 3 Tore herankämpfen, was aber viel Kraft kostete. Besonders auf den Rückraumpositionen machte sich das Fehlen von Pascal, Marlin und Timo bemerkbar. Trotzdem kämpften sich die Jungs vom 23:17 noch einmal auf ein 23:20 beim Schlusspfiff heran. Wie so oft in dieser Runde hätten wir mit der kompletten Truppe das Spiel sicherlich anders gestalten können.
Der Einsatz und der Kampfgeist waren aber vorhanden und auch die Auslösehandlungen wurden zum Teil sehr schön in Tore umgesetzt.
Es geht immer weiter! (Steffen Butz)

RN-Bingen – w. C 43:11
Esra Kuloglu, Anna Nußbickel, Charlotte Schultze, Letizia Schneider, Sophia Rossi 2, Letticia Bauerschmitt, Kooba Hardt, Jelena Izakovic 3 und Julie Werber 6.
Unter die Räder gekommen
Mit unserer höchsten Niederlage kehrten wir etwas frustriert aus Bingen zurück.
In der ersten Halbzeit konnten wir noch einigermaßen mithalten (21:9), doch in der zweiten Halbzeit lief im Angriff nicht mehr viel. Julie fiel zu allem Überfluss Anfang der zweiten Halbzeit nach einem Pferdekuss aus.
Wir konnten nur noch 2 Treffer erzielen und damit die hohe Niederlage nicht mehr verhindern. Trotzdem freuen wir uns auf unsere gemeinsame Weihnachtsfeier übernächste Woche. (Anette Werber)

Aktive:
1. Herren – Offenbach 41:31
Hedderich, Martin (Tor) - Schaaf 1, Walldorf 10, Lipp, Jung, Schäffer 2, J. Werber 9/1, Konrad 7, Beismann 3, Schmitt, Schlesinger, Kreisel 9

2. Herren – Meisenheim 25:29
Brose, Dexheimer; Berg, Esmann (1), Kahle (1), Lechthaler (2), Lenz, Marg (3), Sieben (3), Schmand (3), A. Theuer (8/2), C. Theuer (4/1), Veeck
4. Herren – Meisenheim 29:37

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN