Floating Link
default_mobilelogo

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

SG Saulheim Ergebnisse
Aktive:
3. Herren – TV Alzey 28:39
Stengel, Stritzke (Tor), Rossi 2, Krautter, Koch 1, Spreitzer 4, Schmand 8, Münzenberger 1, Veeck, Braun, Berauer, Grau 8

2. Herren – Nieder-Olm II 39:27
Discher, Dexheimer (Tor), J. Kuntz 2, Jung, Theuer 3, Landgraf 4, Spreitzer, R. Kuntz 3, Fehlinger 8, Blasig 7, Stork 4, Koch 1, Kahle 4

RN-Bingen – 1. Herren 27:30
Brose, Hedderich (Tor), Schaaf (1), Walldorf, Lipp (3), Konrad (9), Schlesinger, Bach (1), Venter (1), J. Werber (1), Beismann (4), Schmitt (3), M. Werber (4/4), Sterker (3)

1. Damen – Ingelheim 24:15
Junkers, Demant (Tor), Bartenbach 3, Wulff 7, Freischlader 3, Becker, Grimme 1, Darmstadt, K. 2, Darmstadt S. 3, Spreda 4, Kappey 1

2. Damen – Nieder-Olm 20:21
Puntheller , Junker (Tor), Knab, Lombardo 1, Sturm, Böhm, Brunner, Pfeiffer 1, Bornhofen 3, Römer 1, Schmuck 4/1, Merkel, Huber, Göhring 10/6

Jugend:
Meisenheim – m. A 36:21
Tom Lautz, Philipp Kreis (Tor), Luca Berauer 1, Robert Römer 1, Niklas Fuchs 4/3, Christian Braun 8/1, Jonah Schäfer 2, Hannes Krautter 3, Michael Petry, Samuel Waadt, Marco Rossi 2,
Nix drin in Meisenheim
Am Sonntag, den 22. Januar 2017 trafen der SSV Meisenheim und die SG Saulheim in Meisenheim aufeinander.
Obwohl Meisenheim fünf Plätze höher in der Rangliste steht als die SG, ging Saulheim zunächst in Führung. Mit guter Absprache in der Abwehr und sicherer Trefferquote im Angriff konnte die SG ihre Führung in den ersten 20 Minuten halten. Danach holte Meisenheim jedoch auf und ging zum ersten Mal in diesem Spiel in Führung und somit auch mit drei Toren mehr in die Halbzeit (15:12).
Die Halbzeit tat den Saulheimer A-Jugendspielern nicht gut. Sie wurden unkonzentriert, liefen nach Ballverlusten nicht mit zurück und verwandelten keine Torchancen mehr. Dadurch verlor die SG das Spiel mit 36:21 (SG-Spieler Michael Petry)

Meisenheim – m. B 26:25
Tom Obermüller 2, Julius Fölix 1, Mark Haneklaus 1, Fredrik Fuchs 6, Caner Cengiz 4, Maximilian Kuhn 7, Nils Römer 4
"Gebrauchter Tag"
Die Vorzeichen vor dem Auswärtsspiel in Meisenheim waren bedingt durch den Ausfall dreier Leistungsträger der männl. B-Jugend der MSG Saulheim/Wörrstadt nicht die besten. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Eine Vielzahl an 100prozentigen Torchancen wurden in der 1. Halbzeit teilweise kläglich verballert und so ein vier Tore Vorsprung hergeschenkt zu einem Pausenstand von 10:9 für Meisenheim. Noch war ja nichts verloren. Doch nach dem gebrauchten Tag insbesondere der Assenspieler schloss sich bedauerlicherweise jetzt auch noch der Torhüter an, der sonst ein Rückhalt für unser Team darstellt. Ganze zwei Bälle wurden noch gehalten. Zwei Zeitstrafen kurz vor Schluss machten es nicht einfacher und doch kämpfte sich das Team nach einen vier Tore Rückstand bis auf 24:23 heran. Letztlich müsste man sich mit 26:25 den Meisenheimern geschlagen geben. Die Enttäuschung war den Spielern und dem Trainer deutlich anzumerken. (Jogi Queck)

Osthofen – m. D 9:33
Elias Lamnek (Tor), Jakob Butz (6), Yannick Messerschmidt (2), Laurenz Franke (6), Fritz Miggelt (2), Pascal Schwarzer (8), Luis Neubauer (4), Adrian Buzek (2), Justus Schiller, Jonas Mangelsdorf (1), Leon Kümpel (1), Maximilian Rühl
Auswärtssieg gegen die TG Osthofen II
Am Samstagnachmittag verbuchte die m. D-Jugend in Osthofen einen souveränen Auswärtssieg.
Gegen die TG Osthofen II erhielten die jüngeren Spieler vermehrt Einsatzzeiten und die Stammspieler durften dieses Mal von der Bank aus unterstützen.
Zu Beginn setzten wir uns durch einfache Tempogegenstoßtore ab und konnten somit schnell allen Spielern Spielanteile zusichern. Auch in ungewohnter Formation standen wir in der Abwehr ganz gut und unser Kombinationsspiel nach vorne war ganz ansehnlich. Zur Pause führten wir bereits komfortabel mit 4:12 Toren.
Nach dem Seitenwechsel konnten wir unseren Vorsprung sogar noch deutlich ausbauen.
Den Jungs gelangen ein paar schöne Kombinationen, die sie konzentriert in Tore ummünzten.
Fast alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen und am Ende stand ein deutlicher 9:33 Sieg zu Buche.
(Steffen Butz)

Meisenheim – m. E 11:11
Henrik Venter 2; Marlon Landgraf 2; Berkay Yildiz 1; Eric Puntheller 4; Alexander Topsch 1 und ein Phantomtor (Schiri hat 6 Schützen und ein Tor mehr???)
Noch nicht richtig wach…
waren unsere Jungs und Mädels wohl bei diesem Spiel.
Vielleicht lag es daran das wir recht früh aufstehen mussten oder die Fahrt nach Meisenheim war einfach zu lang.
Irgendwie waren fast alle nicht bei der Sache. Und so standen wir in der Abwehr nicht richtig oder spielten stellenweise Standhandball.
Hier müssen wir einfach mehr Biss zeigen und um jeden Ball kämpfen so wie Amin. (Stephan Berndt)

w. D – Osthofen 25:12
Esra Kuloglu, Letizia Schneider (2), Sophia Rossi (5), Julie Werber (8), Kooba Hardt, Beatrice Ueberbacker Arruda, Letticia Bauerschmitt (1), Jelena Izakovic (9)
Deutlicher Heimsieg gegen TG Osthofen
Nachdem wir im Hinspiel in allerletzter Sekunde mit 17:16 unglücklich verloren hatten, nahm die Mannschaft in der Ritter-Hundt-Halle erfolgreich Revanche und siegte mit 25:12.
Gestützt auf eine gute Abwehrleistung und eine gute Torfrau Esra kamen wir immer wieder zu Tempogegenstößen und mit einer schnellen zweiten Welle zum Torerfolg. (Anette Werber)

m. C – RN-Bingen 26:26

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN