Floating Link
default_mobilelogo

Handball_News

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Liebe SG´ler,

aufgrund der aktuellen Entwicklung sehen wir uns als SG Vorstand gezwungen, auch den Trainingsbetrieb vorläufig bis Ostern einzustellen. Grund ist die Ausbreitung des Coronavirus. Wir sehen hier als Sportverein unsere gesellschaftliche Verantwortung für unsere Übungsleiter, Mitglieder und Mitmenschen und ziehen daher vorsorglich diese Konsequenz.

Wir folgen somit der Empfehlung des Landessportbundes und des DOSB sowie unseren Muttervereinen TuS und TSV.

Diese bisher nie da gewesene Situation erfordert Fingerspitzengefühl und Geduld. Lasst uns gemeinsam unser Bestes für die Gesellschaft tun.

Eine erste Einschätzung zur laufenden Runde könnt ihr euch im Video von Handball-Rechtler Helge-Olaf Käding anschauen.

https://www.waz.de/sport/lokalsport/muelheim/corona-handball-rechtler-erklaert-wie-es-weitergehen-kann-id228691691.html

Haltet euch munter & bleibt gesund

Euer SG Vorstand

Spielabsagen wegen Corona Datum: 13.03.2020

 

Werte Vereine,

 

Die Spielrunde der Jugend wird mit sofortiger Wirkung beendet.

 

Alle Spiele der Erwachsenenmannschaften finden am Wochenende 14/15.03.2020 nicht statt und werden abgesetzt.

 

Die Vereine melden den neuen Spieltermin an den zuständigen Staffelleiter.

 

Sollte die Halle für sportliche Zwecke durch die Behörden auf unbestimmte Zeit gesperrt werden, sollten die Mannschaften/Vereine einen Heimspieltausch in Erwägung ziehen. Alternativ ist das Spiel in eine andere Halle zu verlegen.

 

Selbstverständlich werden wir das Thema weiter beobachten und Reaktionen nicht ausschließen.

gez. Alfred Knab

VP Spieltechnik

Auch in der Saison 2020/2021 bietet die SG Saulheim wieder eine FSJ-Stelle an. Ab dem 01.08.2020 steht die Stelle für den Zeitraum von 12 Monaten zur Verfügung.

Einsatzbereiche:

Trainer- und Betreuertätigkeiten im Kinder- und Jugendhandball

Unterstützung bei der allgemeine Vereinsarbeit

Unterstützung der SG Saulheim bei einer Vielzahl von Projekten

Planung und Durchführung von Tagesveranstaltungen ….

und vieles mehr.

Voraussetzungen und Qualifikationen des Bewerbers:

Führerscheinklasse B & Fahrzeug

Mindestalter 18 Jahre

Teambereitschaft und Kommunikationsfähigkeit

Durchsetzungsvermögen

PC-Kenntnisse (Office-Paket)

Bereitschaft zu Einsatzzeiten am Wochenende

Handballbegeisterung

Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen

Das bieten wir:

eine flexible und abwechslungsreiche FSJ-Stelle

Taschengeld und Sozialversicherung

Kostenübernahme und Freistellung für den Erwerb eines Handball-C-Trainer-Scheins (inkl. zugehöriger überfachlichen Qualifikation und 1. Hilfe-Ausbildung)

fachkompetente Betreuung und Unterstützung bei allen anfallenden Tätigkeiten

Schriftliche Bewerbungen schnellstmöglich an:

Christiane Stengel

Holderstrauch 21

55291 Saulheim

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

…wir freuen uns auf dich!

SG Saulheim Ergebnisse
Aktive:
2. Herren – Meisenheim 36:30
Treber, Martin (Tor), Braun 5/4, Walldorf 10, Schmand, Kuntz 2, Schmitt, Blasig 5, Teschner 2, Veeck, F. Fuchs 3, Schneider 3, Kröhle 5, Krautter 1

1. Herren – Eckbachtal 29:24
Sokolis, Martin, Hedderich (n.e.) - Bolomsky 1, Lipp 6, R. Kuntz 1, J. Werber (n.e.), Weber 1, Konrad 3, Schmitt 1, Klee 4, M. Werber 11/3, Sieben, During 1.

1. Damen – Osthofen 27:11
Konischek (Tor), Wulff 9 Tore, Werner, Beismann 4 Tore, Kappey 3 Tore, Grimme, Werber 2 Tore, Neumer, Spreda, Becker 1 Tor, Lombardo,

3. Herren – Worms 34:16
Ivo Heidenreich, Denis Dolicanin (Tor), Dominik Stenner 3, Jonah Schäfer 1, Florian Petry 7, Niklas Fuchs 3, Lucas Köster 1, Lukas Berg 4, Luca Berauer 7, Hannes Krautter 3, Andreas Schwarze 1, Martin Becker4

4. Herren – Meisenheim 26:25

Ingelheim – 2. Damen 31:24
Puntheller (Tor), Knab 1, Schmitt 9/4, Werner 4, Brunner 3, Darmstadt 1, Reidel 1, Huber 2, Bornhofen 3, Grimm

SG Saulheim Ergebnisse
Aktive
Vallendar – 1. Herren 24:25
Sokolis, Martin, Radewald (Tor), Bolomsky, Lipp 1, R. Kuntz 1, J. Werber 1, Weber 4/2, Konrad 8, Schmitt, Klee 1, M. Werber
6, Sieben, During 3

Kirn 2 – 4. Herren 29:21
Esmann (Tor), Dillenburg, V. Waadt 4, S. Waadt 1, Kleemann 2, E. Münzenberger 1, Thörle 6/1, Papaioannou 7/3

Büdesheim – 3. Herren 31:45
Ivo Heidenreich, Lukas Berg 3, Luca Berauer 6, Lucas Koch 2, Lucas Köster 4, Florian Petry 4, Martin Becker 7, Dominik Stenner, Niklas Fuchs 8, Frederik Fuchs 11

Kirn 1 – 2. Herren 41:24
Treber (Tor), Blasig 4/1, Walldorf 9, Krautter 1, Schneider 2, Kröhle 4, Braun 2, Schmand 2, Schmitt,

Bretzenheim 2 – 1. Damen 25:9
Konischek (Tor), Werner 3, Beismann 3, Werber 2, Kappey 1, Grimme, Neumer, Becker, Spreda
2. Damen – Bretzenheim 3 22:26
Marion Puntheller, Lea Bornhofen (Tor), Miriam Knab 4, Cindy Schmitt 6, Julia Reidel, Kristina Darmstadt 5, Annika Reiß, Jasmin Werner 2, Julia Huber, Hannah Bornhofen 5, Lisa Dreis

Jugend:

w. E spielte gegen Bretzenheim
Hanna Schaible, Liv Becker, Alicia Muley, Valentina Piscicelli, Lina Kull, Lina BenHassine, Luca Roller, Kiara Klingelhöfer, Leana Olivieri, Stella Diehl, Alina Weißwange
Die weibliche E- Jugend spielte an diesem Wochenende um 10 Uhr gegen Bretzenheim.
Nachdem wir bei unserem letzten Spiel gegen Gonsenheim eine super Partie gemacht hatten, waren wir am Sonntag leider noch nicht ganz wach. In der Abwehr waren wir überhaupt nicht bei unseren Gegenspielern, wodurch der Gegner sehr viel freie Räume hatte. Auch das Passspiel klappte bei diesem Spiel nicht so gut. Wir spielten viele Bälle direkt zum Gegner oder sie wurden direkt abgefangen. Allerdings wurden die Abpraller in der Abwehr gut geholt. Auch im Angriff hatten wir unsere Probleme. Es wurde oft in den Gegner reingeprellt, wodurch viele Bälle verloren gingen. Dadurch waren auch die Torchancen überschaubar.
Solche Spiele gehören in der Saison dazu und es gilt das positive daraus mitzunehmen. Wir sind uns aber sicher, dass die Mädels in den nächsten Spielen wieder besser drauf sind. (Freddy Fuchs)
w. C – Budenheim 20:31
Charlotte Schulze (Tor), Sina Amberger (Tor), Selin Yildiz (4), Luisa Adolph (1), Sophia Rossi (8/1), Anna Nußbickel (1/1), Kooba Hardt (4), Eliza Lenz, Zoé Kullmann (2), Jana Amberger, Jelena Izakovic, Seray Yildiz, Samira Lipinski
Unser erstes Spiel nach den Winterferien fing recht gut an. Wir spielten konsequent nach vorne und erzielten so auch das ein oder andere Tor. Allerdings kamen wir ab der 17. Minute nicht mehr an einen Ausgleich heran.
In der zweiten Halbzeit wurden wir zunehmend unkonzentrierter und verloren sichere Bälle und auch unsere Pässe wurden ungenauer. Wir suchten nicht die Lücken und auch in der Abwehr griffen wir nicht schnellgenug ein. So erzielten die Gegnerinnen innerhalb von drei Minuten fünf Tore. Selbst sichere Torchancen landeten wieder mal in den Händen der gegnerischen Torfrau und nicht im Tor. (Silvia Rossi)

w. B – Budenheim 20:27
Esra Kuloglu (Tor), Sophia Rossi (8/1), Anna Nußbickel (5/3), Lea Schimbold, Kooba Hardt (2), Jelena Izakovic (4), Charlotte Schulze, Jana Amberger (1/1)
Nach den Winterferien hatten wir heute unser erstes Spiel. Aber von Ferienstimmung war heute nichts zu sehen. Die Mädels spielten heute ihr bestes Spiel in dieser Saison.
Von Anfang an machten wir es den Gegnerinnen schwer und ließen uns nicht zurückdrängen. In der Abwehr standen wir sehr gut, so dass die Gegnerinnen nicht so zum Zuge kommen konnten, wie sie es sich bestimmt erhofften. Zumal wir das Hinspiel mit 35:14 verloren hatten.
Aber auch im Angriff suchten und fanden wir immer wieder die Lücken, die zum Torerfolg führten. Die erste Halbzeit war ein richtiger Schlagabtausch und so gingen wir nur mit 9:10 in die Pause.
Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit schafften wir wiederum den Ausgleich und gingen sogar bis zur 40. Minute in Führung. Danach verließen uns die Kräfte, da zuvor fast alle Mädels schon ein C-Jugend Spiel in den Knochen hatten. Mit nur einer Auswechselspielerin und einigen angeschlagenen Spielerinnen, konnten wir den Gegnerinnen nichts mehr entgegensetzen und mussten uns geschlagen geben.
Aber nicht nur die Zuschauer waren vom Spiel begeistert auch die Trainerbank ist richtig stolz auf die Mädels, dass sie sich nicht haben unterkriegen lassen und so super gut gespielt haben. (Silvia Rossi)

Osthofen – m. B 24:31
Tim Kerker (TW), Jonathan Coester, Jakob Butz 8, Timo Reiß 9, Yannick Messerschmidt 1, Christian Vierich 4, Kai Schünemann 1, Leopold Schiller, Thomas Volk 7, Hendrik Messerschmidt 1
Ungefährdeter Sieg beim Tabellenletzten
Am Samstagnachmittag waren wir beim Tabellenletzten, der TG Osthofen, zu Gast.
Vor dem Spiel stellten wir klar, dass wir auch hier konzentriert und konsequent agieren mussten.
In der ersten Halbzeit wurden die Vorgaben recht gut umgesetzt und wir konnten uns eine 10:16 Halbzeitführung erspielen.
Der Mittelblock agiert gut und konnte einige Würfe aus dem Rückraum blocken.
Im Angriff spielten wir die Abläufe gut zu Ende und fanden auch häufiger die freistehenden Mitspieler am Kreis.
Leider verloren wir nach der Halbzeitpause etwas den Fokus und machten den Sack nicht endgültig zu.
Wir brachten die Osthofener durch unsere technischen Fehler und eine nachlassende Aggressivität in der Abwehr wieder ins Spiel. In den letzten 5 Spielminuten ließen wir dann aber kein Tor mehr zu und konnten somit einen verdienten 24:31 Auswärtssieg feiern. (Steffen Butz)

w. D – Budenheim 11:32
Selin Yildiz (4), Luisa Adolph, Zoé Kullmann (2), Seray Yildiz, Sandra Kerker (1), Jasmin Weyerhäuser, Valerie Carbonnier, Sina Amberger (1), Samira Lipinski (3)

Freddy Fuchs - Unser FSJler 19-20

Unser neuer FSJler Freddy Fuchs freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.