Floating Link
default_mobilelogo

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Wären wir nicht zum Auswärtsspiel nach Budenheim gefahren, wäre es auch gut gewesen. Diese 2 Punkte hatten wir eh nicht eingeplant, aber wir hätten uns das Debakel erspart.

Krissi hat an diesem Sonntag den Trainerjob übernommen, da Kerstin leider immer noch kränkelte. Vielen Dank, denn spielen hätte sie auch nicht können, da die Gastgeberinnen harzen. Und das nicht zu knapp. Der Ball war so zugeleistert, der ist sogar im Fangnetz hängen geblieben.
Chrischdel fehlte auch und der Rest.... hatte auf jeden Fall Spaß!

Die ersten 10 Minuten waren noch voll in Ordnung. Da stand es grad mal 2:2 aber dann oh weh! Das Elend nahm seinen Lauf!

Halbzeitstand 14:5

Die zweite Halbzeit war genauso grausam. Ein Ballverlust nach dem anderen wurde durch Tempogegenstöße eiskalt bestraft. Am Ende hieß die Devise: Hauptsache zweistellig!!!

Am Wochenende trafen wir auf den TV Bodenheim. Es dauerte geschlagene vier Minuten, bis wir es schafften, ein Tor zu erzielen. Bodenheim deckte mit einer 4:2 Abwehr und wie erwartet, taten wir uns sehr schwer mit dieser Abwehrformation. Zwischenzeitlich zogen wir weg auf 6:10. Den Vorsprung hielten wir jedoch leider nicht aufrecht. Zur Halbzeit stand es schon wieder 11:13. In der 42 Minute erzielte Bodenheim dann den Ausgleich. Wir kamen in der zweiten Halbzeit einfach nicht mehr in unser Spiel und taten uns sehr schwer mit der Abwehr. Wir suchten nicht mehr die Lücken und spielten zu langsam, sodass Bodenheim 10 Minuten vor Schluss das erste Mal durch einen 7 Meter in Führung gehen konnte. Von da an liefen wir der Führung hinter her. Am Ende hieß es 26:24 für Bodenheim. Auch die 2 Minutenstrafe gegen Bodenheim in der letzten Minute konnte das Ergebnis nicht mehr retten.

Gewunne!!! Ging das Hinspiel in eigener Halle noch mit 16:20 verloren, haben wir das Rückspiel dort mit 15:18 gewonnen.

Die Vorzeichen standen allerdings nicht so gut; gleich auf vier vom Team mußten wir leider verzichten. Vielen Dank an dieser Stelle an die Aushilfen Vanessa, Laura und Mira von Damen I!

Klar war; es muß von Beginn an die Hütte brennen. Schnelles umschalten – sowohl nach vorne als auch zurück, Konsequent die Torchancen nutzen und zupacken in der Abwehr! Gesagt getan... einfach haben wir es den Gastgeberinnen also nicht gemacht.

In HZ 1 war es wieder einmal ein ausgeglichenes Spiel, dann führte Gonsenheim mal mit 4:1 bevor unsere 1. Aufholjagd begann. 4 Tore in Folge unsererseits und schon lagen wir mit einem Tor vorne. Bis zum Pausenpfiff passierte nich mehr viel. Mit 9:8 ging es in die Kabine.

Am vergangenen Sonntag Nachmittag stand für unsere 1. Damenmannschaft das Spiel gegen die SG Bretzenheim zuhause an. Bereits vor Anpfiff war jedoch klar, dass dieses Spiel sowohl körperlich als auch spielerisch eine harte Partie werden würde. Ab der ersten Minute kämpfte unsere SG Saulheim und ermöglichte dem Gast kaum Torchancen. Die 11:8 Führung zur Halbzeit konnte vorallem durch die stabile Abwehrleistung und die Paraden unserer Hexe erzielt werden. Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit bauten wir die Führung weiter aus und erreichten zwischenzeitlich ein deutliches Ergebnis von 20:12. Vorallem Tina stach in der Partie mit insgesamt 7 Feldtoren und zwei verwandelten 7 Metern heraus. Dank der starken Abwehrleistung der Mannschaft und den Aushilfen von Damen 2 gelang es uns mit dem Endergebnis von 21:17 die Tabellenführung zu verteidigen.

Am ungewohnt späten Samstagabend waren die Temperaturbedingungen in der Halle der HC Gonsenheim ähnlich gewöhnungsbedürftig, wie beim letzten Heimsieg gegen die HSG Ingelheim. Nur anstatt mit gefühlten Minusgraden zurecht kommen zu müssen, hatte man in Gonsenheim eher das Gefühl man spiele an einem heißen Hochsommertag.
Dies sollte jedoch dem 2. Sieg nach der Winterpause nicht im Wege stehen. Zur Unterstützung aufgrund einer weiteren verletzten im Kader (gute Besserung Sabi), hatten wir Miri und Tanja aus unserer D2 an Board, welche sich noch über den Sieg im Vorfeld ihrer Mannschaft gegen die HC Gonsenheim II freuen konnten. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an euch 2, dass ihr euren Knochen -für uns- 2 Spiele in Folge zugemutet habt .
Hohes Tempo, eine solide Abwehrleistung und die passende Einstellung zum Spiel wurden in der Kabine von unserem Trainerduo gefordert.

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN