Floating Link
default_mobilelogo

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Nicht schön, aber selten..... Mund abbuzze... immer weider...

Das Rückspiel gegen die Damen aus Sobernheim war bei weitem nicht so locker flockig, wie das Hinspiel. Wir taten uns echt schwer, sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr. Irgendwie spielten wir mit angezogener Handbremse.
Die Gäste nutzten ihre Chancen besser als wir uns so konnten wir nur mit einem kleinen Vorsprung in die Pause gehen.

Wer dachte, die Bremse wurde in HZ 2 gelöst, hatte sich erstmal geirrt. Wir machten genau das Gegenteil von dem, was der Coach uns in der Kabine gesagt hatte. Erst nach gut 10 Minuten konnten wir Tor um Tor den Abstand vergrößern.

Endstand dieser Begegnung dann doch ein 20:13 für uns. Am kommenden Wochenende steht ein spielfreies Wochenende an. Die nächste Partie ist dann wieder ein Heimspiel – Sonntag 26. März um 12h gegen den HSV Alzey 2

Miriam Knab
Damen II

Da haben wir uns mal wieder selbst geschlagen. Die Chancen nicht genutzt, teilweise gepennt, einfach unclever. Eigentlich war es eine Begegnung auf Augenhöhe. Obwohl wir mit einigen Ausfällen (krank & Urlaub) antraten haben wir uns anfangs echt verkauft.
Zur Halbzeit lagen wir auch mit einem Tor vorne – 10:11

Dann kam uns aber wieder mal die Pause in die Quere. Den Beginn von HZ 2 voll verschlafen. Die Mainzerinnen nutzen die Gelegenheit und warfen 4 Tore in Folge. Leider dauerte die Aufholjagd nur kurz. Bis zum 16:15 kamen wir noch mal ran, konnten den Sack aber zu unseren Gunsten leider nicht zu machen. Am Ende gewann der Gastgeber mit 22:17

Am kommenden Sonntag steht das nächste Heimspiel an. Wir laden für um 12h in die Ritter-Hund-Arena ein. Zu Gast sind die Damen des HSV Sobernheim 2

Für das leibliche Wohl sorgen Damen II! Laßt Euch überraschen, mit welchen Leckereien wir Euch den Hallentag versüßen

Tore: Bornhofen 1, Knab 1, Brunner 2, Göhring 3, Huber 3, Kraushaar/Venter 3, Schmuck 4

Miriam Knab
Damen II

Am Samstag gilt es wieder zu zeigen, dass wir nicht nur Fastnacht zusammen feiern können, sondern auch einen Sieg gegen den Tabellendritten der Rheinhessenliga. Gegner wird niemand geringeres als der TuS Kirn sein, gegen den wir uns im Hinspiel mit einem 22:22 Remis zufrieden geben mussten. Ziel ist es natürlich diesmal in Kirn alle Punkte ein zu sammeln. Diese Woche findet wieder ein gewohnter Trainingsrhythmus statt, um sich optimal auf den nicht zu unterschätzenden Gegner vorzubereiten. Nach der Pleite gegen Bodenheim und dem etwas trägen Spiel in Osthofen müssen wir neue Kraft schöpfen und auswärts die Punkte einfahren!
Mit gut besetztem Kader geht es also am Samstag, 04.03. nach Kirn. Anpfiff ist um 17:30 Uhr. Zahlreiche Unterstützung ist gerne gesehen!

Einen neutralen Bericht über so ein Spiel zu schreiben ist gar nicht so einfach.
Nach den Fastnachtstagen ging es für uns am Samstagnachmittag sogar recht zahlreich nach Kirn.
Vielleicht hätten wir uns vorher noch einmal mehr bewusstmachen sollen, dass dieses Spiel nur über den gemeinsamen Kampf und die passende Einstellung zu gewinnen war. Der Trainer der Kirnerinnen, den man in den letzten Wochen durchaus für einen unserer treusten Fans hätte halten können, hatte sich unsere Schwachstellen genau ausgeguckt und wusste wo anzusetzen war um unser Spiel erst gar nicht ins Rollen kommen zu lassen. Wie auch schon im Spiel gegen Bodenheim, taten wir uns enorm schwer gegen die offensive Abwehr.
So gelang es auch, uns erstmal in einen 7:3 Tore Rückstand zu bringen. Die sehr körperbetonte Abwehr unserer Gegnerinnen, die mehrere Male eher an ein Fußballspiel erinnerte, als an die eines Handballspiels, sorgte für eine aufgeheizte Stimmung in der Kyrau Halle. Jedoch kämpften wir uns bis zur Halbzeitpause erfolgreich zurück und konnten sogar mit einem Tor Vorsprung (9:10) in die zweite Halbzeit starten.

Vergangenen Sonntag Nachmittag musste unsere 1. Damenmannschaft in der Wonnegauhalle um 16 Uhr gegen die TG Osthofen antreten. Dass dieses Spiel kein leichtes werden würde, war bereits vor Anpfiff der 1. Halbzeit klar. Gröhlendes, hitziges Heimpublikum und eine körperlich harte Partie stand uns somit bevor. Trotz dieser schwierigen Bedingungen in der Wonnegauhalle starteten wir stark in die erste Hälfte. Ab der ersten Minute stand unsere Abwehr weitgehend stabil. Da wir einige klare Torchancen noch nicht verwerten konnten und unnötige technische Fehler machten, führten wir zu Halbzeit trotzdem nur knapp mit 8:11.
Nach der Halbzeit konnten wir uns noch einen 4 Tore Vorsprung erarbeiten. Bevor die TG Osthofen in der 36. Minute auf 12:13 verkürzen konnte. Nach dieser kurzen Aufholjagd der TG Osthofen hielten wir im weiteren Spielverlauf einen 2-3 Tore Vorsprung und konnten das Spiel schlussendlich mit 19:22 gewinnen.

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN