Floating Link
default_mobilelogo

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Also das war ein echt kurioses Spiel. Es gab nichts, was es nicht gab:

 Es sollte ein Auswärtsspiel werden, aber durch die Zuschauer – ALLES SGler – wurde es zu einem Heimspiel! VIELEN DANK!
 Es gab kein Schiri..... damit die Partie aber doch recht pünktlich begonnen werden konnte, pfiff der Trainer des HSV die ersten 10 Minuten, dann kam ein Ersatzschiri. Es gab extra „SchiriTimeOut“
 Hilft man dem Schiri und weist ihn wirklich höflich drauf hin, daß der Ball mit vollem Umfang hinter der Torlinie war, gibt es nicht nur kein Tor, sondern auch noch ne 2-Minuten-Strafe. Selbst die gegnerische Torfrau zeigte Tor an
 Trainerin gibt es nicht mehr – heißt jetzt „Fräulein“!

Zum Spiel selbst.... vorweg vielen Dank an Mira, Jasmin und Christiane.

Natürlich verpennten wir mal wieder regelrecht den Start. Beim 2:2 gerieten wir komplett ins straucheln und die Alzeyerinnen konnten auf 7:3 vorlegen. Zwar schafften wir es, den Abstand nicht noch größer werden zu lassen, aber es war eine Partie mit vielen technischen Fehlern, Fangfehler um genau zu sein! Es war zum verrückt werden! Geile Pässe nach vorn.... plopp... weg de Ball. So kannste kein Spiel drehen und gewinnen. Zur Halbzeit blieb der Vorsprung bei 5 Toren – 13:8 nach 30 Minuten.

Wir hatten ja aber noch die Chance, und die haben wir genutzt. Die Moral stimmte, die Fehler wurden minimiert. Es lief plötzlich. Die Gastgeberinnen wurden nervös und konnten an ihre Leistung aus HZ 1 nicht anschließen. Dafür trumpften wir dann auf. 2 Tore über Steffi am Kreis... 2 Tore in Folge von Hannah auf Halb... 2 Tore von Mira.... das ist Handball! So schnell kann´s gehen.
Alzey warf zwischen Minute 36:58 und 59:37 nicht ein einzigstes Tor. Die beiden 7-Meter und die anderen Chancen der HSVlerinnen wurden durch unsere Torfrau Marion entschärft.

Diese Punkte hatten wir uns redlich verdient. Gefeiert wurde anschließend mit den „BadMoms“!

Tore: Emt 1, Manitz 1, Stengel 1, Schmitt 1, Werner 1, Bornhofen 2, Sturm 2, Kleinfelder 10

Miriam Knab
Damen II

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN