Floating Link
default_mobilelogo

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Am vergangenen Sonntag waren die Damen des TV Bodenheim bei uns im Ritter Hundt Zentrum zu Gast.
Es war das erwartet schwere Spiel für uns, in dem wir doch nicht ganz ohne Chance waren. Leider verlief die Vorbereitung auf das Spiel nicht optimal, da durch die Herbstferien viele in den beiden Wochen vor dem Spiel urlaubsbedingt nicht am Training teilnehmen konnten. Demnach starteten wir auch etwas nervös ins Spiel, was allerdings auf beiden Seiten der Fall war. Gleich ein verworfener/ gehaltener 7-Meter auf beiden Seiten war ein Vorbote für den anstehenden Kampf. Und so war es dann auch, es war ein Kampf den wir leider am Ende verloren. Bis zum 5:5 konnten wir mithalten, durch eigene Fehler und nicht genutzte Chancen hatten wir bis zur Pause dann allerdings einen Rückstand von 5 Toren im Gepäck (11:16). Auch in den folgenden 30 Minuten gelang es uns nicht in der Abwehr entsprechend zuzupacken um den Rückstand aufholen zu können. Im Gegenteil der Rückstand vergrößerte sich zwischenzeitlich auf 8 Tore. Auch wenn wir es schafften 2mal einen 8 Tore-Rückstand auf 5 zu verkürzen, näher kamen wir nicht mehr ran. Trotzdem gaben wir nicht auf und haben gezeigt, dass wir auch in unserer diesjährigen Besetzung kampfbereit sind. Am Ende hieß es dann 25:31 Endstand, verdienter Sieger die Damen des TV Bodenheim.
Danke an Mira, Cindy und Miri für eure Unterstützung!

Weiter geht’s für uns am kommenden Samstag um 18:10 in Alzey gegen den HSV Alzey, wo es dann wieder heißt angreifen und Punkte mit nachhause nehmen.
Für die SG spielten:
Kleinfelder (Tor), Mitsch (Tor), Wulff 12, Ju. Werner 5, Werber 2, Grimme 2, Beismann 2, Dillenburg 1, Spreda 1, Knab, Ja. Werner, Glenewinkel, Schmitt,

Zu einer doch humaneren Uhrzeit bestritten wir nach gut 4wöchhiger Pause unser zweites Saisonspiel. Zu Gast waren die Damen des HSV Alzey 2. Die ersten zehn Minuten konnte sich kein Team wirklich absetzen, erst ab Minute 12 hatten wir nen Lauf. Erst traf Michi Münzenberger zweimal in Folge, dann Marlene Brunner mit nem Hattrick, danach Cindy Schmitt und Hannah Bornhofen. Zack stand es 11:5
Dann ließ leider die Konzentration wieder nach und Alzey kam bis auf 2 Tore ran. Mit 13:11 ging es in die Halbzeit.

Statt den Wiederanpfiff zu verpennen – leider passiert uns das viel zu oft – konnten wir direkt 7 Tore nach einander werfen und zogen den Gästen damit den Zahn. Ballgewinne und schnelles Umschalten nach vorne, die Paraden unserer Torfrauen und der Teamgeist machten den Sieg perfekt. Mit 25:18 schickten wir Alzey nach Hause!

Manko dennoch die Chancenverwertung..... 3 verworfene 7Meter und auch freie Würfe aus dem Spiel heraus....das Ergebnis wäre noch viel höher gewesen.

Egal, immer weiter, immer weiter.....

Nächstes Spiel: Sonntag 21. Oktober 2018 / 18h beim HC Gonsenheim 2

Wir freuen uns auf Euch und Eure Unterstützung

Tore: Römer 1, Schmitt 3, Bornhofen 4, Kleinfelder 5, Brunner 6, Münzenberger 6

Miriam Knab

so schnell geht’s..... eben noch wegen dem Vorbereitungsplan gemault und schwupp steht der Saisonstart vor der Tür!
Also gemault hat außer dem Trainergespann niemand... offiziell zumindest.. ;-)

Nein, mal Spaß bei Seite. Die Vorbereitung war sicherlich nicht die Beste..... mit den ganzen Muddi´s und Studdi´s im Team war in den Sommerferien der Kader recht dünn zu den Trainingseinheiten.

Bekanntlich geht schlimmer immer, von daher erlaube ich mir die Aussage: wenn Training war, wurden wir getriezt, wir haben geschwitz, haben einiges an Kilometer auf´m 'Sportplatz gerissen und trotzdem unsere gute Laune in den Einheiten nicht verloren. Mit neuen und alten Gesichtern formt sich D2 nun für die kommende Saison.

Alte Gesichter sind aus D1: Torfrau Daniela Weppner, Michi Münzenberger und Mira Kleinfelder
Neue Gesichter sind: Jasmin „Küken1“, Tina „Küken2“, Annika „Küken3“, Julia „Küken4“, Nina  „Küken5“  und nicht zu vergessen.... HERBERT!

Am Wochenende stand für unsere Damen 1 das zweite Saisonspiel an. Nach unserem Sieg gegen Kirn hieß es, gegen den Aufsteiger HSG Zotzenheim / St. Johann / Sprendlingen unsere Leistung vom vorherigen Wochenende zu bestätigen.

Gleich zu Beginn konnten wir mit einer starken Abwehr überzeugen, sodass wir uns auf 1:5 absetzen konnten. Auch konnten wir im weiteren Spielverlauf die Gegner auf Abstand halten. Dank unserer Konsequenz sowohl im Angriff als auch in der Abwehr konnten wir uns bis zur Halbzeit einen Spielstand von 9:18 erarbeiten. Die zweite Halbzeit begann mit einigen unkonzentrierten Aktionen auf beiden Seiten, sodass sich einige technische Fehler einschlichen. Diese konnten jedoch schnell wieder behoben werden, sodass wir nach den 60 Minuten Spielzeit mit 20:33 souverän auch unser zweites Saisonspiel gewinnen konnten.

Vor uns liegen jetzt zwei spielfreie Wochen, die wir natürlich mit hartem Training überbrücken werden, um dann gestärkt am 14. Oktober gegen Bodenheim in der heimischen Halle erneut unsere starke Leistung abrufen zu können.

Am Sonntag 16.09.2018 um 14:00 Uhr stand das erste Saisonspiel vor heimischer Kulisse gegen die TUS Kirn an. Wir wollten unbedingt einen Sieg und die ersten 2 Punkte.
Am Anfang des Spiels gingen wir direkt in Führung, sodass es nach knapp 8 Minuten 3:1 stand. Die Abwehrleistung war zu diesem Zeitpunkt sehr souverän, sodass den Gästen der Abschluss schwer viel. Nach 10 Minuten konnte der Gegner jedoch zum 3:3 ausgleichen. Bis zum Ende der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, sodass es zur Halbzeitpause 9:8 stand.

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN