Floating Link
default_mobilelogo

Die SG Familie trauert

Vorstand wieland smal"Als Gott sah, daß der Weg zu lang,der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um ihn und sprach: Komm heim."

Die SG Saulheim trägt Trauer und beklagt einen schmerzlichen Verlust. Nach langer, schwerer Krankheit ist unser Freund, Sportkamerad und Kassierer

Wieland Enders

am vergangenen Sonntag verstorben. Wir sind zutiefst getroffen, denn mit Wieland ist ein Stück SG-Seele von uns gegangen.

Von Anbeginn der SG an war er zuständig für die Finanzen. Er war zudem Spieler und Schiedsrichter, organisierte  Oktoberfest, Kerb und alle sonstigen Events mit. Er agierte im Hintergrund, nie im Mittelpunkt, war sachlicher, verlässlicher und  kompetenter Ansprechpartner und sich nie für etwas zu schade. Sein Wirken hat die SG 30 Jahre lang gestaltet. Die Erfolge der SG sind insbesondere auch seine Erfolge.

Wieland, Du hinterläßt eine große Lücke in der SG und in unseren Herzen.

Aus Dankbarkeit und in Anerkennung deiner Verdienste werden wir Dein Andenken in Ehren halten. Unsere Gedanken sind bei Deiner Familie, der wir die nun notwendige Kraft wünschen. Ihr gilt unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Die Beerdingung findet am 28.06. um 14 Uhr auf dem Friedhof in Nieder-Saulheim statt.

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

3. Saulheimer MVB Cup der Damen Sonntag, 19. August Ritter-Hundt-Arena

Turnierbeginn 10 Uhr

Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.

 

Spielplan MVB Cup

Spielplan MVB Cup 1

Sabrina Darmstadt steht kurz vorm Sabbatjahr

Von Torben Schröder
RHEINHESSENLIGA SG Saulheims Leistungsträgerin gegen Osthofen vor vorletztem Spiel

SAULHEIM - Noch zwei. Bevor die Rheinhessenliga-Saison endet, stehen für die Handballerinnen der SG Saulheim noch zwei Heimspiele an – erst gegen Tabellennachbar TG Osthofen II (Sonntag, 16 Uhr), dann 14 Tage später gegen Schlusslicht HSC Ingelheim. Für Sabrina Darmstadt heißt es: Noch zweimal 60 Minuten bis zur selbst verordneten Auszeit. „Ich lege ein handballfreies Jahr ein“, sagt die 30-jährige Leistungsträgerin. Eine „kreative Pause“ soll es sein, mit der Gelegenheit, sich auch einmal anderen Hobbys zu widmen. Fitnessstudio, Pilates, Yoga, Zumba, was immer gerade so angesagt ist, Darmstadt will es kennen lernen. „Vielleicht ist auch im Moment ein wenig die Luft raus“, sagt sie, „vielleicht kriege ich aber auch einen Rappel und freue mich, wenn die SG mich wieder nimmt.“ Angemeldet wird sie bleiben, es ist eine Trennung im Guten.

zum Artikel: Sabrina Darmstadt steht kurz vorm Sabbatjahr (Allgemeine Zeitung, 12.04.2018)

Da sind se wieder.... die Punktebiencher! Wieder zwei Punkte eingefahren! Es war aber kein leichtes Spiel. Alzey hatte in der ersten HZ klar die Nase vorn, war cleverer und nutzte die Chancen, die sie sich erarbeiteten.
Wir dagegen; das genaue Gegenteil. Nicht, daß wir auch 100%-ige Chancen hatten, aber wenn man se halt net macht?!?!?!

Mit einem 8:11gingen wir in die Kabinen und kamen mit höchster Motivation zurück auf die Platte. Auch wenn die Gäste gleich ein Ding drauf setzten, wir gaben uns noch lange nicht geschlagen.
Mit drei Toren in Folge, eins davon sogar in Unterzahl, waren wir an den Alzeyerinnen dran. So schnell kann´s im Handball gehen.
Beim Stand von 14:14 und noch gut 15 Minuten auf der Uhr witterten wir unsere Chance und zogen Tor um Tor davon. 15:14, 16:14, 17:14...... jetzt machten wir den Sack zu. Alzey konnte irgendwann nicht mehr dagegen halten. Es unterliefen Fehler, die wir gnadenlos nutzten.

Am Samstag Abend um 18:35 Uhr stand unserer 1. Damenmannschaft nach einer längeren Pause das Spiel gegen den HSV Alzey bevor.
Mit einer guten Personalsituation startete unsere Mannschaft motiviert in die Partie. Die 2 Punkte wollten wir auf jeden Fall mit nach Hause nehmen. Auch im Hinspiel gelang es uns das Spiel gegen den HSV für uns zu entscheiden.
Vor allem durch die souveräne Abwehrleistung von Beginn an, gelang es unserer Mannschaft direkt eine 7:1 Führung aufzubauen. Durch den guten Start in das Spiel und einige Gegenstöße konnten wir den HZ-Stand, trotz einiger Fehlwürfe, auf 18:6 ausbauen.
In der 2. Halbzeit galt es nicht nachzulassen, um einen deutlichen Sieg in der Rundsporthalle erzielen zu können.
Durch einige Gegenstöße und schnelle Abschlüsse kam es zu einem Zwischenstand von 35:18.
Das neue Ziel der Mannschaft war klar - 40 Tore erzielen und ein Kabinenfest der Trainer einfahren.
In der 60. Spielminute gelang es Jule Werner das 40. Tor für die SG Saulheim zu erzielen.
Mit einem Endstand von 40:21, 2 Punkten und einem Kabinenfest der Trainer konnten wir zufrieden nach Hause fahren.
Wir hoffen in den letzten Spielen daran anknüpfen zu können und weiterhin eine gute Leistung zu zeigen.

Eure Damen 1

Herren 1 Oberliga RPS

Verfolge die Ergebnisse und Tabellen unserer 1 Herren in der Oberliga RPS

MEHR ERFAHREN

08.04.17 - Ü40 Party im Bürgerhaus

Sei dabei. Live-Musik und beste Stimmung am 08.04.2017 im Bürgerhaus Saulheim. DJ Andreas Heck sorgt für ordentlich Stimmung.

MEHR ERFAHREN

Saulheim - Allgemeine Infos

Du möchtest mehr über unseren schönen Ort Saulheim erfahren? Bitte schön ...

MEHR ERFAHREN

SG Saulheim bei Sterne des Sports

Die SG Saulheim hat sich wieder bei den Sternen des Sports mit einer tollen Präsentation vorgestellt. Wir sind gespannt ...