Floating Link
default_mobilelogo

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

SG Saulheim erwägt Widerspruch

SAULHEIM - (C.R.). Noch ist nicht sicher, ob die Begegnung zwischen den Handball-Oberligisten HSG Worms und SG Saulheim wiederholt wird. Der Ritter-Hundt-Klub erwägt, Einspruch gegen das Urteil einzulegen, in dem das Verbandsgericht die Neuauflage der Partie wegen eines Schiedsrichterfehlers verfügte. Die Saulheimer haben bis 6. Januar Zeit, sich zu entscheiden, ob sie den Rechtsweg weiterverfolgen oder nicht. Erst dann endet die 14-tägige Einspruchsfrist, nachdem ihnen das Urteil am 23. Dezember, also einen Tag vor Weihnachten, zugestellt worden war. Rainer Sommer, der Coach der SG, wollte sich „wegen des laufenden Verfahrens“ nicht detaillierter zu den Überlegungen der Saulheimer äußern. Zwar würde der Klub seiner Verpflichtung nachkommen, mit der HSG Worms einen Spieltermin zu vereinbaren. Ob der dann aber nötig ist oder nicht, stehe auf einem anderen Blatt.

zum Artikel: SG Saulheim erwägt Widerspruch (Allgemeine Zeitung, 29.12.2016)

Oberliga-Derby wird wiederholt

SAULHEIM - (cad). Die Handballer der SG Saulheim müssen noch einmal bei der HSG Worms antreten. Das hat das Verbandssportgericht in Merzig entschieden. Nach Auswertung des Spielberichts sowie der Befragung der Schiedsrichter waren die Richter zu der Entscheidung gekommen, dass die Schiedsrichter einen spielentscheidenden Fehler gemacht hatten. Für das Wegwerfen des Balles in der Schlussphase der Partie hätten die Schiedsrichter anstatt des gegebenen Freiwurfes auf Siebenmeter entscheiden müssen, so die Sichtweise des Gerichts. Und dieser Siebenmeter hätte entscheidend sein können. Wann die Partie in Worms nachgeholt wird, muss noch vom Oberliga-Klassenleiter festgelegt werden.

zum Artikel: Oberliga-Derby wird wiederholt (Allgemeine Zeitung, 28.12.2016)

Wieder kein erfolgreiches Wochenende für uns. Wir mussten uns am vergangenen Samstag den Handballfreunden Illtal mit 16:28 geschlagen geben – kein besonders schöner Heimspielabschluss des Jahres 2016.
Das Spiel haben wir (mal wieder) im Angriff verloren: Mit insgesamt nur einem richtigen Abschluss aus dem Rückraum innerhalb der 60min Spielzeit kommt man gegen eine Spitzenmannschaft wie die Illtaler natürlich nicht an. Rokko Sterkovic und auch mal wieder unser RW4 erwischten einen gebrauchten Tag, Katze.M konnte nicht aufs Tor werfen und auch der Igel auf der Mitte verpuffte oft an der starken Illtaler Deckung. Kamen wir dann doch mal durch, hielt der gegnerische Torhüter einen Großteil unserer Abschlüsse, sowohl freie, als auch unter Bedrängnis. Die Gäste zeigten uns im Angriff, wie man einen schnellen, sicheren Ball spielen kann, ohne Angst auszustrahlen. Der flotte Kombinationshandball war sicherlich von außen schön anzusehen.
Insgesamt muss man sagen, dass wir in diesem Spiel ohne Chance waren, spätestens ab der 40. Minute war der sprichwörtliche Käse gegessen – ähnlich, wie es schon vorige Woche in Budenheim war. Diese Niederlagen sind kein Beinbruch, konnte man in unserer diesjährigen Situation sicherlich nicht davon ausgehen, dass man gegen diese Gegner Punkte mitnehmen muss. Was aber auf den Magen schlägt, ist die Art und Weise, wie das Ganze abgelaufen ist. Woran liegt es, dass wir beim Tore werfen so gar nichts Rechtes auf die Kette bekommen?
Zwischen den Jahren ist es jetzt unsere Aufgabe, an dieser großen Schwäche zu arbeiten. Unser letztes Vorrundenspiel gegen diesjährig starke Völklinger steht dann am 14.01. an.

Das werden keine schönen Wochen, davon kann man ausgehen. Aber wir werden unser Bestes geben, um aus der „Winterpause“ gestärkter rauszukommen, als wir reingerutscht sind, das versprechen wir.

Bis dahin – in 12 Tagen ist schon Weihnachten. Das Jahr ist schon wieder fast vorbei. Nehmt euch Zeit für eure Liebsten.

Es grüßt,
die PR-Abteilung

Gut gelaunt erwartete man zum letzten Spiel des Jahres 2016 mit der SG Bretzenheim 3 eines der Topteams der A-Klasse. Das Spiel lässt sich mit den Worten „zu wenig“ einfach zusammenfassen. Zu wenig Biss und Ordnung in der Abwehr. Zu wenig Spielfluss im Angriff.

Bretzenheim begann mit viel Schwung in Bestbesetzung und führte schnell 1:5. Da die Gäste in Halbzeit 1 allerdings in der Abwehr ähnlich ungeordnet auftraten wechselte man beim Halbzeitstand von 16:16 die Seiten. In Halbzeit 2 schafften wir es bis zur 40. Minute das Spiel ausgeglichen zu gestalten (20:20), doch wurde es Zusehens schwerer Tore gegen eine sich immer stärker werdende Abwehr zu erzielen. 2 Verletzungen und unnötige Zeitstrafen später gewann Bretzenheim verdient mit 28:32.
Die Spielanalyse wurde bei der anschließenden Weihnachtsfeier entsprechend „ernsthaft“ diskutiert ;-)

Mit 6:6 Punkten auf Platz 5 verabschieden wir uns in die Weihnachtspause („Wie schon wieder Pause?“). Ende Januar (28.01.17; 17:15Uhr) werden wir gegen Ober-Hilbersheim 2 versuchen das neue Jahr direkt mit einem Erfolgserlebnis zu beginnen und freuen uns natürlich über jeden Zuschauer, der seinen Weg in die Sporthalle findet.

Wir möchten uns ganz herzlichen bei allen Zuschauern, Gastspielern und Zeitnehmern für eure Unterstützung im Jahr 2016 bedanken. Wir wünschen allen frohe Weihnachten im Kreis eurer Lieben & einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017.
Wir freuen uns drauf euch dann wieder begrüßen / belustigen / begeistern zu können.
Bis dann

Eure Vierte

In 1. Halbzeit waren wir mit Osthofen auf Augenhöhe und haben uns von unserer besten Seite gezeigt. In Halbzeit 2 wollten wir genauso weiter spielen und waren drauf und dran den Ausgleich zu erzielen.
In dieser Phase des Spiel sind uns leider zu viele unnötige Fehler unterlaufen, sodass Osthofen gegen Ende die Führung ausbauen konnte. Desweitern konnten wir die Konzentration in den letzten 10 Minuten nicht aufrecht halten. Daher konnte der Gegner die Führung halten. Nach 60 Minuten hat Ostehofen 2 mit 31:24 gewonnen.
Nicht desto Trotz können wir auf unsere Leistung in der 1. Stolz sein und müssen nächste Woche daheim gegen Eich an dieser Leistung anknüpfen.

In diesem Sinne, es geht immer weiter.

Eure 3.

Herren 1 Oberliga RPS

Verfolge die Ergebnisse und Tabellen unserer 1 Herren in der Oberliga RPS

MEHR ERFAHREN

08.04.17 - Ü40 Party im Bürgerhaus

Sei dabei. Live-Musik und beste Stimmung am 08.04.2017 im Bürgerhaus Saulheim. DJ Andreas Heck sorgt für ordentlich Stimmung.

MEHR ERFAHREN

Saulheim - Allgemeine Infos

Du möchtest mehr über unseren schönen Ort Saulheim erfahren? Bitte schön ...

MEHR ERFAHREN

SG Saulheim bei Sterne des Sports

Die SG Saulheim hat sich wieder bei den Sternen des Sports mit einer tollen Präsentation vorgestellt. Wir sind gespannt ...