Floating Link
default_mobilelogo

Handball bei der SG Saulheim

SPITZENHANDBALL. EUPHORIE. ENERGIE. NIEDERLAGE. ERFOLG. TEAM. KAMPF. LEIDENSCHAFT. 60 MINUTEN. TOR. HALBZEIT. SIEG. FREUNDSCHAFTAUSZEIT. FOUL. LUST. SPAß. KAMERADSCHAFT. KABINE. KAMPFKRAFT. GEGNER. LEID. ZIELE. SPIELFELD. HEBER. SCHLAGWURF. FREIWURF. ZEITSTRAFE. GELBE KARTE. SPRINT. DECKUNG. ANGRIFF. HINSPIEL. RÜCKSPIEL. OFFENSIVE. ZUSAMMENHALTROTE KARTE. SPRUNGWURF. KRAFT. AUFSETZER. KEMPA. DRIBBLING. EINWURF. AUFSTIEG. MEISTERSCHAFT. ABSTIEG. WERFEN. DOPPELPASS. FANS. SPIELER. CHANCENTOD. AUFSTELLUNG. ABWURF. FEHLPASS. TRICKWURF. KREIS. 9-METER. AUSGLEICH. FÜHRUNG. ECKE. RÜCKSTAND. FAVORITENSCHRECK. HANDBALL WECKT WAS IN DIR STECKT. MANNDECKUNG. PFOSTEN. LATTE. SCHIEDSRICHTER. FAIR PLAY. RAUMDECKUNG. TRIKOTS. TAKTIK. SCHWEIß. STIMMUNG. AUSWÄRTSSIEG. SERIE. ABWEHRSCHLACHT. TRÄNEN. KONDITION. NATIONALMANNSCHAFT. TORSCHÜTZENKÖNIG. GEGENSTOß. UNDERDOG. PARADE. PASSEN. Sau Geil SAULHEIM. LATTENKREUZ. SPIELGEMEINSCHAFT. FOUL. FUß. SCHRITTE. STÜRMERFOUL. LACHEN. SPIELAUFBAU. BODENPASS. KREISLÄUFER. SPERRE. WURFARM. BALL. COACHINGZONE. FELDSPIELER. HALBZEITPAUSE. HARZ. MITTELLINIE. PASSIVES SPIEL. MINIS. BEGEISTERUNG. RÜCKRAUM. TIMEOUT. ZEITNEHMER. TORWART. EGIW. WECHSEL. STOßEN. ERFOLG. INSTINKT. TEAMWORK. VERHALTENSKODEX. VERANTWORTUNG. SG.

Handball_News

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Wenn die SG auf die Sportfreunde aus Budenheim traf, war in den letzten Saisons fast ausnahmslos Spannung bis zur letzten Minute garantiert. Auch im diesjährigen Rückspiel sollte das Derby halten was es verspricht.
Den etwas besseren Start erwischten die blau gekleideten Gäste. Unsere ansonsten sehr stabile 3:2:1- Abwehr hatte in den ersten Minuten noch leichte Abstimmungsprobleme. Nach 10 Minuten stand folgerichtig ein 2:4- Rückstand auf der Anzeigetafel. Dennoch machte die von der ersten Sekunde an umkämpfte Begegnung Lust auf mehr.
Bis zur Halbzeit steigerte sich unsere Abwehrleistung zunehmend. Durch Formationswechsel zwischen zeitweise offensiver und dann wieder defensiver Aufstellung stellten wir die Sportfreunde permanent vor Aufgaben. Die resultierenden Ballgewinne nutzten wir zunehmend auch durch einfache Tore in einer konsequenten ersten und zweiten Welle. Es entwickelte sich eine an Spannung kaum zu überbietende Begegnung in der sich vorerst keine Mannschaft mehr mit über einem Treffer absetzen konnte. Zur Halbzeit waren wir es die die Nase gerade mit 12:11 knapp vorne hatten.

Auch den nächsten Treffer des Rheinhessenderbys konnten unsere Farben erzielen. Einmal mehr war es Manu Werber, der vom Siebenmeterstrich die Nerven behielt und einen seiner sieben erfolgreichen Strafwürfe zu unserer ersten Zwei-Tore-Führung verwandelte. Die Dramaturgie des Spiels ließ es jedoch nicht zu uns weiter abzusetzen. Stattdessen lud eine kurze Schwächephase in unserem Angriff die Budenheimer zu Gegenstößen ein. So war es ein Doppelpack aus eben solchen Kontersituationen die jeweils Ex-Saulheimer Benny Kröhle nutzte um nach 40 Minuten beim Stand von 15:18 die Weichen Richtung Auswärtssieg zu stellen.
In dieser Phase zeigte sich der enorme Wille unserer SG-Mannschaft das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Statt sich jetzt hängen zu lassen, konnten wir sogar noch an Motivation und Kampfgeist zulegen und mit zwei Steals und Gegenstößen die Partie wieder offener gestalten. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war in der gut gefüllten Ritter-Hundt-Arena jedem klar, dass hier was geht und die Stimmung steigerte sich nochmal sekündlich. Absolut Derbywürdig!
Zehn Minuten vor Ende waren wir dann erneut durch Manu vom Strich erfolgreich. Zweikämpfe wurden vorne wie hinten mit vollkommener Konsequenz geführt und ermöglichten, dass Torsten bei 59:35 auf der Uhr mit dem 27:25- Treffer den Derbysieg in trockene Tücher wickeln konnte. Den Schlusspunkt in einem Derby das alles zu bieten hatte setzte Torwart Marvin Martin ins verwaiste Gästegehäuse. Somit stehen wir bei 8 Spielen ohne Niederlage in Serie. To be continued…
Hedderich, Martin (1); Walldorf, Kuntz (4), Bolomsky, J. Werber (3), Konrad (2), Schaaf (2), Schmitt (4), Klee (2), M. Werber (10/7), Schlesinger, Schmitz,

Freddy Fuchs - Unser FSJler 19-20

Unser neuer FSJler Freddy Fuchs freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.