Floating Link
default_mobilelogo

HANDBALL-NEWS

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

SG Saulheim geht mit dünner Personaldecke in die Saison

Von Claus Rosenberg
SAULHEIM - Die Handballer von der SG Saulheim stehen vor einer ausgesprochen anspruchsvollen Saison. Der Kader ist mit 14 Mann für Oberliga-Verhältnisse minimalistisch besetzt. Aber mehr leistungsbereite Spieler waren nicht ins Ritter-Hundt-Zentrum zu holen. Lange genug probiert hatten es Trainer Rainer Sommer und die Verantwortlichen des Klubs. Nun müssen sie aus der Situation das Beste machen.

Die Mannschaft, so scheint es, nimmt die außergewöhnliche Aufgabe an. Im Training quält sich Tim Beismann ebenso wie Manuel und Julius Werber. Auch Roman Walldorf, nach halbjähriger Verletzungspause wieder voll einsetzbar, rackert, um Sommers Vorstellungen gerecht zu werden. Der sagt, es gehe erst einmal darum, wieder zu wissen, „wer links und/oder rechts neben mir steht“. Das wird ein paar Tage brauchen. Denn, wie es zu dieser Jahreszeit im Amateurbereich üblich ist, fehlt der eine oder andere Spieler berufs- oder urlaubsbedingt mal. Sommer, der Perfektionist, nimmt es gelassen: „So ist das in der Vorbereitung halt“.

In der Vorbereitung misst sich das Team von Rainer Sommer mehrfach mit hochklassigen Gegnern. Der prominenteste Namen ist der Drittligist MSG Großumstadt. Außerdem startet die SG beim Dreierturnier in Irmenach und testet außerdem gegen Dotzheim und Eckbachtal. Desweiteren steht das Turnier um den Osada-Cup (11 bis 13. August) in Viernheim an. Auch dort trifft die SG Saulheim in der ersten Begegnung auf die HSG Worms. Außerdem begegnet sie in der Vorrunde des SG Heddesheim und Amicitia Viernheim.
Der einzig wirklich Neue in Reihen der Saulheimer ist Torhüter Kevin Martin, den Trainer Sommer nach den ersten Trainingseindrücken als echte Ergänzung zu Florian Hedderich bezeichnet. Der Ingelheimer trug in der vergangenen Runde dazu bei, dass die SG Gösenroth Rheinland-Meister wurde und den Aufstieg in die Oberliga schaffte. Den Aufwand, Gösenroth liegt im Hunsrück am Flughafen Hahn, wollte Martin nicht mehr betreiben und dachte ans Ende seiner Handballer-Laufbahn. Dem Werben der SG Saulheim konnte der trainingsfleißige und engagierte Keeper nicht widerstehen. Und Sommer bedauert nicht, ihn gewonnen zu haben: „Er passt menschlich sehr gut in die Mannschaft. Und das ist wichtig“.

zum Artikel: SG Saulheim geht mit dünner Personaldecke in die Saison (Allgemeine Zeitung, 02.08.2017)

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN